Neue Funktionen, Optionen, Allradantrieb und Preise beim Elektroauto Tesla Model S

(10.08.2013)

Das Elektroauto Tesla Model S kann man in Zukunft auch mit anderen Optionen und Funktionen kaufen – die Zusatzoptionen wurden aber geringfügig teurer.

Elektroauto Tesla Model S von Tesla Motors. Bildquelle: Tesla Motors
Elektroauto Tesla Model S von Tesla Motors. Bildquelle: Tesla Motors

In letzter Zeit haben verschiedene Autohersteller die Verkaufspreise für ihre Elektroautos reduziert, bei Tesla Motors ist dies ist, denn es wird neue Funktionen geben und der Verkaufspreis wird nicht gesenkt.

Zwar hat Tesla die Grundpreise für die Einstiegsversionen des Model S mit der 60 kWh bzw. 80 kWh großen Batterieeinheit nicht erhöht, aber dafür wurden die verfügbaren Sonderaustattungen teurer.
Zum Beispiel kostet das Panorama-Glasdach jetzt 1.870 Euro, vorher war es bereits für 1.128 Euro zu haben. Ebenso sind manche Optionen nur noch in Verbindung mit einem Paket erhältlich, dies ist unter anderem beim Satelliten Radio so, dieses gab es vorher für 950 Dollar, nun ist dieses nur noch in Verbindung mit dem Ultra High Fidelity Sound Paket für 2.500 Dollar erhältlich.

Von Tesla Motors wurden die Preiserhöhungen bereits vorher angekündigt, so das sich Interessenten dementsprechend noch vorher ihr Model S zu den alten Preisen sichern konnten. Auch Interessenten, welche bereits eine Anzahlung für das Elektrofahrzeug geleistet haben, die Bestellung aber noch nicht endgültig finalisiert haben, wurden darüber informiert, dass sie ab August mit höheren Preisen rechnen müssen und daher besser noch im Juli ihre Bestellungen abschließen sollten, wenn sie die alten Preise nutzen möchten.

Neue Funktionen, Optionen und Allrad-Antrieb?

Für das Elektroauto Tesla Model S gibt es nun auch neue Ausstattungsoptionen, dazu gehört ein optimierter Aerodynamik-Reifensatz für knapp 1.880 Euro, der die Reichweite leicht erhöhen soll. Auch gibt es nun ein sogenanntes “Unter-Null-Paket” für ca. 564 Euro, dieses beinhaltet auch eine Sitzheizung für die Rücksitze, Fensterwischer-Enteiser sowie Scheibenwischwasser-Heizung.

Es gibt aber auch eine erweiterte Nappa-Leder-Ausstattung, Carbon-Heckspoiler und Front-Nebelscheinwerfer und eine Einparkhilfe welche zu den Ausstattungsoptionen hinzugefügt worden sind.

Bei den neuen Preisen kostet das Elektromobil Tesla Model S mit allen Optionen in den USA nun ca. 99.338 Euro. In wie weit auch die Preise in Deutschland verändert werden, ist noch nicht bekannt.

Anfang 2014 soll auch eine neue Performance Version des Model S auf den Markt kommen, bei der neuen Performance-Version soll es dann auch einen Allradantrieb geben und auch die Leistungsdaten sollen dann ebenso vergleichbare oder sogar bessere Leistungsdaten geben. Wobei sich der Sprint von Null auf 100 km/h in 4,4 Sekunden schon sehen lassen kann.
Das soll neue Allradmodell soll dann aber auch einen entsprechenden Preis haben.

Da Tesla ohnehin am Model X arbeitet, der bekanntlich Allradantrieb als Option haben wird, scheint eine Allradvariante des Model S nicht unwahrscheinlich. Da vier angetriebene Räder jedoch zwangsläufig mit einem höheren Gewicht einhergeht, ist sicher mit etwas geringerer Reichweite zu rechnen.

Via: Autoblog und TheVerge

Passende Fahrzeuge

Das Elektroauto Tesla Model Y. Bildquelle: Tesla

Elektroauto Tesla Model Y

Elektroauto Tesla Model 3. Bildquelle: Tesla Motors

Elektroauto Tesla Model 3

Tesla Model S

Das Elektroauto Tesla Model X von Tesla Motors. Bildquelle: Tesla Motors /Übergizsmo

Elektroauto Tesla Model X

Das Elektroauto Bolt EV soll Tesla Motors ab 2017 Konkurrenz machen. Bildquelle: General Motors/Chevrolet

Elektroauto Chevrolet Bolt

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Kai

Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.

Ein Gedanke zu „Neue Funktionen, Optionen, Allradantrieb und Preise beim Elektroauto Tesla Model S

  • 10. August 2013 um 13:45
    Permalink

    Das ist doch aber eigentlich schon seit ein paar Wochen so?

    Noch keine Stimmen.
    Bitte warten...

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.