Elektroauto im Carsharing – Gaubitscher Strombegleiter

(18.02.2013)

In einer 900 Einwohner zählenden Gemeinde in Österreich wurde ein Carsharingkonzept mit einem Elektroauto ins Leben gerufen.

Bildquelle: www.gaubitsch.at
Bildquelle: www.gaubitsch.at

In Österreich hat ein Dorf  das Konzept „Gaubitscher Stromgleiter“entwickelt, bei diesem Modell kann man gegen eine Jahresgebühr von 99Euro (und 10 Cent pro gefahrenem Kilometer) ein Elektroauto (Kangoo Z.E.) von Renault nutzen.

An dem Carsharingmodell nehmen 22 Privatpersonen, 6 Vereine und die Mitarbeiter der Gemeinde teil, wer das Elektrofahrzeug nutzen möchte, muss den Schlüssel im Gemeindehaus abholen. Das Fahrzeug kann bequem über das Internet reserviert werden. Dort ist auch die Ladestation, welche ihren Strom umweltschonend aus Sonnenenergie bezieht installiert.

Ich finde, solche Konzepte sollten viel mehr Einzug auch in kleine Gemeinden halten.

Hier ist ein Video, in welchem das ganze Konzept rund um das Elektroauto etwas näher erklärt wird:

Und hier geht es zu der Seite der Gemeinde:

http://www.gaubitsch.at/

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Kai

Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.

Ein Gedanke zu „Elektroauto im Carsharing – Gaubitscher Strombegleiter

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.