DriveNow setzt 20 weitere Elektroautos in München ein

(12.06.2013)

Anlässlich des Jubiläums von DriveNow wurden 20 weitere Elektroautos mit in die Carsharingflotte in München aufgenommen.

Das Elektroauto BMW ActiveE kann im CarSharingprogramm von DriveNow gemietet werden. Foto: DriveNow
Das Elektroauto BMW ActiveE kann im CarSharingprogramm von DriveNow gemietet werden. Foto: DriveNow

DriveNow kann nach den ersten zwei Jahren in München eine positive Bilanz ziehen, um dies zu feiern wird man 20 weitere Exemplare des Elektroauto BMW ActiveE in München einsetzen – so steigt die Anzahl der eingesetzten Elektrofahrzeuge auf 60 Stück.

Denn bereits seit dem 5. Juni 2013 können die Kunden in Berlin 40 Elektromobile vom Typ BMW ActiveE mieten.

Seit den letzten zwei Jahren konnte DriveNow in München bereits 45.000 Kunden zählen.

Bei DriveNow handelt es sich um ein Joint Venture der BMW Group und der SIXT AG, Andreas Schaaf (Geschäftsführer bei DriveNow) sagt zum Jubiläum:

„Wir sind sehr zufrieden mit der Entwicklung von DriveNow in München“, sagt Andreas Schaaf, Geschäftsführer bei DriveNow. „In nur zwei  Jahren konnten wir 45.000 Münchner
von DriveNow als Alternative zum eigenen Auto und als Ergänzung zu anderen Fortbewegungsmitteln überzeugen. Und ab sofort können sie nicht mehr nur flexiblen Fahrspaß genießen, sondern mit dem BMW ActiveE den neuesten Stand umweltfreundlicher Fahrzeugtechnik erleben.“

Die Reichweite des Elektroauto BMW ActiveE liegt bei rund 150 Kilometern. Um das Laden kümmert sich DriveNow an verschiedenen Ladestationen in München. Nico Gabrie (Geschäftsführer DriveNow):

„Der DriveNow Kunde fährt im Durchschnitt pro Anmietung rund zehn Kilometer und  zwischen 30 und 40 Minuten mit unseren Fahrzeugen. Dieses Nutzungsverhalten ist wie geschaffen für den Einsatz von Elektro-Fahrzeugen“… „Mit der Einflottung der ActiveE ermöglichen wir unseren Kunden erstmals freien und  kostengünstigen Zugang zur Elektromobilität.“

Der Carsharingdienst DriveNow war am 9. Juni 2011 mit 200 Fahrzeugen und einem 65 Quadratkilometer großen Geschäftsgebiet in München  gestartet. Mittlerweile stehen 45.000 Nutzern 300 Fahrzeuge der Marken MINI und BMW auf 85 Quadratkilometern zur Verfügung.
Seit dem Februar 2013 bietet DriveNow seinen Service auch am Münchner Flughafen an. Die neue Anbindung wird von DriveNow Kunden stark nachgefragt und hat sich innerhalb kurzer Zeit zu einer beliebten Zusatzmöglichkeit entwickelt, um schnell und kostengünstig zum Flughafen und wieder zurück zu gelangen. Die Fahrzeuge können bequem am Airport zu jeder Uhrzeit im Bereich Komfort- und Sicherheitsparken des Parkhauses P20 abgegeben und angemietet werden.

Insgesamt zählt das Unternehmen in München, Berlin, Düsseldorf und Köln bereits über 125.000 Kunden, die städteübergreifend auf rund 1.600 Fahrzeuge der Marken BMW und MINI zugreifen können. Damit gehört DriveNow derzeit zu den am schnellsten wachsenden Carsharing Unternehmen in Deutschland. Pro Monat werden die DriveNow Fahrzeuge deutschlandweit bereits mehr als 200.000-mal angemietet.

Via: Pressemitteilung DriveNow GmbH & Co. KG

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Kai

Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.

2 Gedanken zu „DriveNow setzt 20 weitere Elektroautos in München ein

  • Pingback:Deutscher Auto Blogger Digest vom 12.06.2013 › "Auto .. geil"

  • 13. Juni 2013 um 13:17
    Permalink

    Hallo

    da ich selber ein ausgiebiger Nutzer von Carsharing bin, finde ich das gut. Es sollte in Zukunft noch mehr ausgebaut werden.

    Gruß

    Noch keine Stimmen.
    Bitte warten...

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.