Miniserie: Gebrauchte Elektroauto – Stromer sind Restwertkönige

Ein Elektroauto erzielt auch als Gebrauchtwagen einen guten Preis, bei einem Premiumfahrzeug von BMW oder Tesla Motors ist die Chance sogar hoch, dass man nur einen geringen Wertverlust beim Wiederverkauf des PKW hat.

Elektroautos von Tesla Motors verlieren nicht so schnell an Wert. Das Elektroauto Tesla Model S mit dem neuen E-Kennzeichen. Bildquelle: Tesla Motors
Elektroautos von Tesla Motors verlieren nicht so schnell an Wert. Das Elektroauto Tesla Model S mit dem neuen E-Kennzeichen. Bildquelle: Tesla Motors

Sobald man einen PKW gekauft hat, beginnt bereits der Wertverlust. Gerade in den ersten Jahren ist dieser am höchsten, davon sind sowohl Fahrzeuge mit einem Verbrennungs- als auch mit einem Elektromotor betroffen, allerdings gibt es zum Teil große Unterschiede in der Höhe des zu erwartenden Wertverlustes.

In der folgenden Tabelle sind ein paar Modelle und ihre Preise zum Vergleich aufgelistet:

Fahrzeugmodell Neupreis* Gebrauchtpreis** Jahr Kilometer
Renault Twizy 6.950 € 7.352 2013 20.787
Renault Twizy 6.950 € 5.500 2013 18.400
Peugeot Ion 29.393 14.841 2012 56.144
Citroen C-Zero 29.393 15.279 2012 12.358
Renault Kangoo Z.E. 20.000 15.864 2012 38.984
Mitsubishi iMiEV (Electric Vehicle) 29.300 16.238 2012 26.955
Mitsubishi iMiEV (Electric Vehicle) 29.300 6.235 2012 36.000
Renault Zoe 21.700 18.001 2014 6.429
Renault Zoe 21.700 9.244 2014 36.000
Smart Fortwo ED 23.680 18.473 2014 7.715
VW e-Up! 26.900 22.741 2014 5.770
Nissan Leaf 23.790 24.745 2014 4.949
Nissan Leaf 23.790 10.706 2014 45.000
Opel Ampera 45.900 26.588 2013 26.637
Ford Focus Electric 34.900 27.845 2013 6.120
VW e-Golf 34.900 32.987 2014 6.281
Mercedes-Benz B-Klasse Electric Drive 39.151 37.235 2014 7.723
BMW i3 39.450 39.582 2014 13.347
BMW i3 39.450 21.934 2013 45.000
Tesla Model S (2013-2014) 85.000 94.089 2014 29.140
Tesla Model S (2013-2014) 85.000 41.140 2013 54.000
Tesla Model S (2015) 117.000 115.958 2015 10.690
*: Basispreis, **: Durchschnittsangaben Zahlenquelle: autouncle.de und autoscout24.de

 

Bei den Verkaufspreisen hängt es natürlich auch immer davon ab, wie viel Kilometer man bereits gefahren ist und wer der Autohersteller ist. Denn wer einen teuren Neuwagen gekauft hat, kann diesen in der Regel meistens besser als ein günstiges Modell verkaufen. Allerdings sollte man als möglicher Verkäufer damit rechnen, dass es etwas dauern kann, bis man sein Elektrofahrzeug wieder verkaufen konnte.
Es kann aber auch passieren, dass der Neuwagenpreis für einen PKW stark gesenkt wird: So lag der Neupreis für den Peugeot iOn bei der Markteinführung im Jahr 2010 bei 29.393 Euro, mittlerweile bekommt man ihn beim Händler als Neuwagen für 17.850 Euro. Somit sinkt entsprechend der Gebrauchtwert, da viele Käufer eher einen Neu- als einen Gebrauchtwagen kaufen werden.

Ein anderer Aspekt ist die Batterieeinheit, welche von manchen Autoherstellern nur per Leasing angeboten wird. So kann man die E-Autos von Renault idR. nur ohne Stromspeicher kaufen, bei Nissan hat man die Wahl zwischen dem Kauf oder der Batteriemiete.

Dieser Artikel ist Teil einer kleinen Mini-Artikelserie zum Thema gebrauchte Elektroautos

Teil 1: Gebrauchte Elektroauto – Stromer sind Restwertkönige

Teil 2: Was man beim Kauf eines gebrauchten Elektroautos beachten sollte

Teil 3: Das ist bei der Batterie eines Elektroautos zu beachten

 

 

Passende Fahrzeuge

Elektroauto Mitsubishi i-MiEV

Mitsubishi Electric Vehicle (i-MiEV)

Elektroauto iOn. Bildquelle: Peugeot

Elektroauto Peugeot iOn

Elektroauto Citroen C-Zero

Citroën C-Zero

Das Elektroauto Mercedes-Benz SLS AMG Electric Drive. Bildquelle: Mercedes-Benz

Elektroauto Mercedes-Benz SLS AMG Coupé Electric Drive

Elektroauto Tesla Model 3. Bildquelle: Tesla Motors

Elektroauto Tesla Model 3

Das Elektroauto Tesla Model Y. Bildquelle: Tesla

Elektroauto Tesla Model Y

Mercedes-Benz B-Klasse Electric Drive

Symbolbild. Das Elektroauto VW e-Golf verfügt über eine Reichweite von bis zu 190 Kilometern.

Elektroauto VW e-Golf

Für das Elektroauto Renault Zoe gibt es ab sofort ein Notladekabel, mit dem man die Akkuzellen auch an den sogenannten Schuko-Steckdosen aufladen kann. Bildquelle: Renault

Elektroauto Renault Zoe

Tesla Model S

Tesla Roadstar

smart fortwo Electric Drive

Plug-In Hybridauto Mitsubishi Outlander PHEV

Mitsubishi Plug-in Hybrid Outlander

Elektroauto Renault Twizy

Elektroauto Renault Twizy

Das Elektroauto Tesla Model X von Tesla Motors. Bildquelle: Tesla Motors /Übergizsmo

Elektroauto Tesla Model X

Elektroauto Kia Soul EV. Foto: Auto-Medienportal.Net/Manfred Zimmermann

Kia Soul EV

Chevrolet Volt

Passende Hersteller

Mitsubishi Motors Corporation

Renault

Citroën

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Kai

Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.

2 Gedanken zu „Miniserie: Gebrauchte Elektroauto – Stromer sind Restwertkönige

  • 25. Februar 2016 um 23:17
    Permalink

    Diese unsinnige Aufstelllung hätte es nicht gebraucht – hoffentlich wird der Rest der Miniserie informativer

    Noch keine Stimmen.
    Bitte warten...
  • Pingback:Miniserie Teil 2: Was man beim Kauf eines gebrauchten Elektroautos beachten sollte - Mein Elektroauto

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.