Bisher wurde 33.660 Anträge für den Umweltbonus gestellt

[05.10.2017] Seit dem 2. Juli 2016 kann die Umweltbonus genannte Kaufprämie für Plug-In Hybrid-, Elektroautos und Co beantragt werden, bisher wurden 33.660 Anträge gestellt.

Ladestation für Elektroautos in der Kleinstadt Elze
Ladestation für Elektroautos in der Kleinstadt Elze

Im Zeitraum zwischen dem 2. Juli 2016 und dem 30. September 2017 wurde der Umweltbonus genau 33.660 mal beantragt, die Kaufprämie kann für Brennstoffzellen-, Plug-In Hybrid und Elektroautos beantragt werden.

Das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) führt eine Liste (externer Link zum BAFA) mit den PKW, für welche man eine Förderung erhalten kann. So erhält man für Elektro- und Brennstoffzellenautos 4.000 Euro und für Plug-In Hybridautos 3.000 Euro.
In den 14 Monaten entfielen 19.589 Anträge für die Förderung von Elektroautos, 14.067 Anträge gingen für die Förderung von Plug-In Hybridautos ein. Im September sind 3.626 Anträge beim BAFA eingegangen, dies sind 181 Anträge mehr als im August 2017.

Der Autohersteller BMW liegt bei dem Ranking mit 7.519 Anträgen auf Platz 1, den zweiten Platz hält Renault mit 4.880 geförderten Anträgen. Volkswagen liegt mit 4.198 PKW, welche eine Förderung erhalten haben auf Platz 3.

 

Top 10 Anträge nach Hersteller

Rang

Hersteller

Anzahl

1 BMW 7.519
2 Renault 4.880
3 Volkswagen 4.198
4 Audi 3.985
5 Smart 2.956
6 Mitsubishi 1.965
7 Mercedes-Benz 1.354
8 Nissan 1.065
9 Tesla 1.041
10 Hyundai 996

 

Die meisten Anträge für eine Förderung wurden von Unternehmen gestellt (18.271), 14.809 Anträge davon kommen von Privatpersonen.

 

Anträge nach Art des Antragstellers

Antragsteller

Anzahl

Unternehmen 18.271
Privatpersonen 14.809
Kommunale Betriebe 219
Körperschaften 201
Vereine 107
Kommunale Zweckverbände 30
Stiftungen 23

 

Für das Elektroauto Renault Zoe wurden die meisten Anträge für den Umweltbonus bei dem BAFA gestellt, dass Plug-In Hybridauto Audi A3 e-tron kommt mit 3.985 Anträgen auf Platz 2. Das Elektroauto BMW i3 kommt mit 3.741 Anträgen auf Platz 3, diesen Stromer gibt es optional mit einem Range-Extender.

 

Anträge nach Hersteller und Modell

Hersteller

Modell

Anzahl

Renault Zoe 4.656
Audi A3 e-tron (PHEV) 3.985
BMW i3 3.741
BMW 225xe (PHEV) 2.990
Smart Fortwo (BEV) 1.976
Mitsubishi Outlander (PHEV) 1.932
Volkswagen e-Golf (BEV) 1.671
Tesla Model S (BEV) 1.041
Smart Forfour (BEV) 980
Volkswagen Golf GTE (PHEV) 946
Volkswagen Passat GTE (PHEV) 865
Hyundai Ioniq Elektro (BEV) 850
StreetScooter Work (BEV) 780
Mercedes-Benz C 350e (PHEV) 735
Volkswagen e-up! (BEV) 716
Nissan Leaf (BEV) 684
Kia Soul (BEV) 573
Volvo V60 (PHEV) 546
Volvo V60 (PHEV) 467
BMW 330e (PHEV) 434
Mercedes-Benz B 250e (PHEV) 390
Nissan e-NV200 (BEV) 381
Peugeot iOn (BEV) 375
Toyota Prius (PHEV) 349
BMW 530e (PHEV) 341
Citroën C-Zero (BEV) 261
Mercedes-Benz E 350e (PHEV) 229
Renault Kangoo Z.E. (BEV) 224
Mini Cooper S E (PHEV) 193
Kia Niro (PHEV) 174
Hyundai Ioniq (PHEV) 142
Kia Optima (PHEV) 130
Citroën Berlingo (BEV) 108
Peugeot Partner (BEV) 74
Volvo XC60 68
Opel Ampera-e (BEV) 34
Mitsubishi EV (BEV) 33
Citroën E-Mehari (BEV) 17
BMW i3s 13
Ford Focus (BEV) 8
Hyundai ix35 Fuel Cell (FCEV) 4
Volvo V90 (PHEV) 4
Volvo S90 (PHEV) 2
Piaggio Porter (BEV) 2
Ford C-Max (PHEV) 2
Maxus EV80 Panel van (BEV) 1

 

Die meisten Anträge (7.305) für den Umweltbonus kamen aus Bayern, Nordrhein-Westfalen liegt mit 7.088 Anträgen auf Platz 3.

Anträge nach Bundesland

Bundesland

BEV

PHEV

FCEV

Gesamt

Bayern 4.571 2.734 0 7.305
Nordrhein-Westfalen 4.318 2.768 2 7.088
Baden-Württemberg 3.780 2.608 0 6.388
Niedersachsen 1.494 1.461 1 2.956
Hessen 1.436 1.216 1 2.653
Rheinland-Pfalz 742 576 0 1.318
Schleswig-Holstein 719 379 0 1.098
Sachsen 497 516 0 1.013
Hamburg 416 339 0 755
Berlin 379 368 0 747
Thüringen 312 306 0 618
Brandenburg 307 236 0 543
Sachsen-Anhalt 208 247 0 455
Saarland 202 108 0 310
Mecklenburg-Vorpommern 119 122 0 241
Bremen 85 81 0 166
Sonstiges (Ausland) 4 2 0 6

Zahlen via: Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (http://www.bafa.de/DE/Energie/Energieeffizienz/Elektromobilitaet/elektromobilitaet_node.html)

Passende Fahrzeuge

Plug-In Hybridauto Mitsubishi Outlander PHEV

Mitsubishi Plug-in Hybrid Outlander

Das Elektroauto Mercedes-Benz SLS AMG Electric Drive. Bildquelle: Mercedes-Benz

Elektroauto Mercedes-Benz SLS AMG Coupé Electric Drive

Hyundai Ioniq Electric. Bildquelle: Hyundai

Elektroauto Hyundai Ioniq Electric

Plug-In Hybridauto Audi Q7 E-Tron 3.0 TDI Quattro. Foto: Auto-Medienportal.Net/Busse

Plug-In Hybridauto Audi Q7 e-tron

Plug-In Hybridauto Toyota Prius, er wird auch als Prius Plug-In Hybrid oder auch als Prius PHV bezeichnet. Bildquelle: Toyota

Plug-In Hybridauto Toyota Prius Plug-in Hybrid

Plug-In Hybridauto BMW X5 xDrive40e. Bildquelle: BMW AG

Plug-In Hybridauto BMW X5 xDrive40e

Chevrolet Volt

Elektroauto Tesla Model 3. Bildquelle: Tesla Motors

Elektroauto Tesla Model 3

Das Plug-In Hybridauto Volkswagen Passat GTE kann seit Anfang Juni 2015 bestellt werden. Bildquelle: Volkswagen AG

Plug-In Hybridauto VW Passat GTE

Passende Hersteller

Volvo

No votes yet.
Please wait...
Kai on FacebookKai on InstagramKai on TwitterKai on Youtube
Kai

Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.


Kai

Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.

Kommentar verfassen