Der Umweltbonus für Elektroauto wurde innerhalb von 6 Tagen 600 mal beantragt

Innerhalb von 6 Tagen wurde der Umweltbonus für Plug-In Hybrid- Elektroautos etwa 600 mal beantragt, die meisten Anträge gingen für das Elektroauto Renault Zoe ein.
Elektroauto Renault Zoe
Elektroauto Renault Zoe
Seit den 2. Juli kann man in Deutschland den Umweltbonus für den Kauf von Elektro- und Plug-In Hybridautos beantragen, für ein reines E-Auto erhält man 4.000 Euro und für ein Plug-In Hybridmodell 3.000 Euro.
Die Kaufprämie kann auch rückwirkend zum 18. Mai 2016 beantragt werden, der Antrag kann seit dem 2. Juli beim zuständigen Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (Bafa) beantragt werden.Innerhalb von 6 Tagen wurden circa 600 Anträge auf die Auszahlung der Kaufförderung beantragt, in den ersten 4 Tagen waren es 266 Anträge. Dementsprechend hat sich die Anzahl der Anträge innerhalb von 2 Tagen verdoppelt.Wie sich die Anzahl der Anträge für die Umweltprämie weiter entwickelt, lässt sich derzeit schwer abschätzen. Denn unter den 600 Anträgen werden sicherlich auch viele sein, welche ihr förderfähiges Fahrzeug zwischen dem 18. Mai und dem 2. Juli gekauft (oder geleast) haben.

Die meisten Förderanträge wurden für das Elektroauto Renault Zoe gestellt

Laut des Bafa gingen die meisten Anträge für das Elektroauto Renault Zoe ein, so sieht die Top 3 aus:

  1. Elektroauto Renault Zoe: 142 Anträge
  2. BMW i3 (gibt es sowohl als Elektro- als auch als Plug-In Hybridfahzeug): 88 Anträge
  3. Plug-In Hybridauto BMW 225 Xx3: 63 Anträge
Mit dem Umweltbonus will die Bundesregierung den Absatz von Plug-In Hybrid- und Elektroautos fördern, eine solche Kaufprämie gibt es bereits in vielen Ländern.
Insbesondere in Norwegen hat die Kaufförderung zusätzlich zu dem Ausbau der Ladestationen, kostenlose Parkplätze, Nutzung der Busspuren zu einem hohen Absatz von Elektro- und Plug-In Hybriden gesorgt.
In Deutschland erhält man beim Kauf eines Elektroautos 4.000 Euro und für den Erwerb eines Plug-In Hybridautos 3.000 Euro, die Prämie gilt auch für Leasingfahrzeuge.
Allerdings darf der Basispreis für den PKW nicht über 60.000 Euro liegen und der Autohersteller muss sich zu 50 Prozent an der Förderung beteiligen. Der Umweltbonus ist 600 Millionen Euro schwer, sollte das Geld verbraucht sein oder das Jahr 2019 beendet sein, ist die Kaufförderung ausgelaufen.
Die Anträge können nur elektronisch beim Bafa gestellt werden. Hier geht es direkt zu der Seite des Bafa: Weitere Infos zum Umweltbonus
Via: Spiegel und Golem
Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Kai

Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.

3 Gedanken zu „Der Umweltbonus für Elektroauto wurde innerhalb von 6 Tagen 600 mal beantragt

  • 11. Juli 2016 um 10:22
    Permalink

    Und die Kaufprämie gilt auch nicht für E-Fahrzeuge der Klasse L, z.B. TWIKE und Twizy.

    Noch keine Stimmen.
    Bitte warten...
  • Pingback:Die Elektroauto-Kaufprämie wurde über 4451 mal in Deutschland beantragt - Mein Elektroauto

  • Pingback:Elektroauto-Förderung wurde innerhalb von 4 Monaten 5782 mal beantragt - Mein Elektroauto

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.