Auch Renault stockt die Kaufprämie für sein Elektroauto Renault Zoe auf 5.000 Euro auf

Das Elektroauto Renault Zoe gibt es zukünftig dank der neuen Kaufprämie für nur 16.500 Euro, denn der französische Autobauer stockt die Kaufförderung der Bundesregierung auf, so das man insgesamt einen Rabatt in Höhe von 5.000 Euro erhält.

Elektroauto Renault Zoe
Elektroauto Renault Zoe

Die Bundesregierung will für Elektroautos ab Mai 2016 eine Kaufförderung in Höhe von 4.000 Euro zahlen, neben den deutschen Autoherstellern BMW, Daimler und Volkswagen will sich auch Nissan und nun auch Renault an der Elektro-Prämie beteiligen. Allerdings muss die Bundesregierung die Förderung noch beschließen, die Zustimmung gilt allerdings als sehr sicher.
Denn damit für ein E-Auto die Kaufprämie zum tragen kommen kann, muss sich der jeweilige Autobauer an dem Programm beteiligen. Der französische Automobilhersteller erhöht diese Prämie um 1.000 Euro und gewährt insgesamt 5.000 Euro Nachlass. Der kompakte Stromer ist somit bereits ab 16.500 Euro erhältlich.
Die Reichweite des Renault Zoe liegt übrigens bei 240 Kilometern.

Renault unterstützt die Initiative zur verstärkten Förderung der Elektromobilität in Deutschland und engagiert sich darüber hinaus: Käufer eines Renault ZOE erhalten nicht nur die staatliche Kaufprämie von 4.000 Euro , sondern durch die zusätzliche Beteiligung von Renault insgesamt einen Nachlass von 5.000 Euro.

Alternativ kann man auch die Finanzierungskonditionen (3,49 Prozent) für den ZOE in Anspruch nehmen, so kann man das Elektroauto bereits ab 99 Euro monatlich erhältlich (zzgl. Batteriemiete) finanzieren.

 

Renault ZOE Nummer eins in Deutschland und Europa

Der Renault ZOE war im ersten Quartal 2016 mit einem Marktanteil von 25,8 Prozent an allen Elektroauto-Zulassungen in Deutschland das beliebteste Fahrzeug mit reinem Elektroantrieb. Noch erfolgreicher behauptet sich der Fünftürer im Privatkundenmarkt: Mit einem Marktanteil von 50,1 Prozent war jedes zweite Fahrzeug, das in private Kundenhand wechselte, ein Renault ZOE. Auch europaweit ist der ZOE der erfolgreichste Elektro-PkW 2015 wurden 18.500 Einheiten des Modells neu zugelassen, was einem Marktanteil von 20 Prozent entspricht.

Weitere Artikel zur Kaufförderung für Elektroautos in Deutschland:

Via: Renault

Passende Fahrzeuge

Elektroauto Renault Twizy

Elektroauto Renault Twizy

Betriebsspionage Renault. Wie wird der Fall mit der Betriebsspionage bei den Elektroautos bei Renault wohl ausgehen? Der Akku des Renault Kangoo Fluence ZE wird geleast. Bildquelle: Renault

Elektroauto Renault Kangoo Z.E.

Für das Elektroauto Renault Zoe gibt es ab sofort ein Notladekabel, mit dem man die Akkuzellen auch an den sogenannten Schuko-Steckdosen aufladen kann. Bildquelle: Renault

Elektroauto Renault Zoe

Passende Hersteller

Renault

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Kai

Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.

10 Gedanken zu „Auch Renault stockt die Kaufprämie für sein Elektroauto Renault Zoe auf 5.000 Euro auf

  • 28. April 2016 um 19:26
    Permalink

    Wann kommt der Chevy BOLT?

    Noch keine Stimmen.
    Bitte warten...
  • 28. April 2016 um 19:46
    Permalink

    Renault hat doch schon 5.000 Euro Nachlass auf den Zoe dachte die nehmen die 4.000 noch dazu dann wäre der Zoe für 12.980 zu haben plus Akku Miete 😉

    Noch keine Stimmen.
    Bitte warten...
  • 28. April 2016 um 20:04
    Permalink

    Der Bolt soll bereits 2017 auf den Markt kommen, allerdings muss sich dann General Motors bzw. Chevrolet an dem Prämienprogramm beteiligen, damit man die Kaufprämie erhalten kann..

    Viele Grüße,
    Kai
    http://www.Mein-Elektroauto.com

    Noch keine Stimmen.
    Bitte warten...
  • 28. April 2016 um 20:07
    Permalink

    So ein günstiger Preis wäre ein Traum, leider gilt die Prämie nicht für den Twizy, da er in Deutschland als Quad eingestuft wird.

    Viele Grüße,
    Kai
    http://www.Mein-Elektroauto.com

    Noch keine Stimmen.
    Bitte warten...
  • 29. April 2016 um 09:47
    Permalink

    Der Zoe ist momentan das finanziell interessanteste Emobil am Markt. Um Welten alltagstauglicher als der i3. Hier hat die Prämie tatsächlich etwas bewirkt.

    Noch keine Stimmen.
    Bitte warten...
  • 29. April 2016 um 11:16
    Permalink

    Lächerlich von Renault, 5000€ hat Renault ja vorher schon gegeben und jetzt sacken die sich die 2000€ der Regierung ein. Schade habe extra auf die Prämie gewartet…

    Noch keine Stimmen.
    Bitte warten...
  • 29. April 2016 um 15:50
    Permalink

    richtig Marco!
    dies dürfte dem seitenbetreiber geläufig sein?!?!
    bereits vor einem jahr (2015!) bis aktuell gab es die 5000,- EUR rabatt.
    nun bleibt es dabei, nur dass renault einen teil davon (2000,- EUR) vom steuerzahler erhält.
    aber gut, renault hat’s verdient, die engagieren sich wenigstens seit jahren…..

    Noch keine Stimmen.
    Bitte warten...
  • 29. April 2016 um 16:58
    Permalink

    Hallo,
    ja, das mit der Prämie, welche Renault bereits vorher angeboten haben, ist mir (dem Seitenbetreiber) bekannt (ich hatte auch darüber berichtet).
    Ergänzend möchte ich dazu sagen, dass Nissan ebenfalls eine solche Prämie vor der Elektro-Prämie der Bundesregierung angeboten hatte..

    Viele Grüße,
    Kai
    http://www.Mein-Elektroauto.com

    Noch keine Stimmen.
    Bitte warten...
  • 29. April 2016 um 22:30
    Permalink

    War das nicht nur für die alten Modelle?

    Noch keine Stimmen.
    Bitte warten...
  • 30. April 2016 um 07:23
    Permalink

    @plugin&marco. Und dazu noch Gratisstrom vom Tesla – Träumerle

    Noch keine Stimmen.
    Bitte warten...

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.