In Europa hat Tesla Motors bereits über 150 Supercharger installiert

Wer das Elektroauto Tesla Model S kauft, kann an den Supercharger genannten Schnellladestationen sein E-Autos kostenlos aufladen.
Mittlerweile gibt es in Europa bereits über 150 dieser gebührenfreien Stromtankstellen.

Die Ladestation mit dem Namen Supercharger von Tesla Motors kann das Elektroauto Model S in ca. 30 Minuten aufladen. Bildquelle: Tesla Motors
Die Ladestation mit dem Namen Supercharger von Tesla Motors kann das Elektroauto Model S in ca. 30 Minuten aufladen. Bildquelle: Tesla Motors

Wer einen Stromer von Tesla Motors kauft, kann diesen -wenn es sich um das Model S handelt – kostenlos an den Stromtankstellen des Autoherstellers aufladen. In Deutschland gibt es mittlerweile 35 dieser Standorte mit je fünf bis sechs Ladestationen.
Die meisten liegen in der Nähe von Autobahnen, so kann man die Ladepause auch gleich für die eigene Erholung nutzen.
In ca. 30 Minuten ist der Stromspeicher des Stromers zu ca. 80 Prozent aufgeladen.

Seit dem Jahr 2013 sind in Deutschland 1,8 Gigawattstunden (GWh) Strom durch die Supercharger geflossen, wenn dies eine Privatperson bezahlen müsste, würde die Rechnung bei einem kWh-Preis von 29 Cent ca. 552.000 Euro betragen.
Jeder Supercharger kostet mit dem Aufbau ca. 75.000 Euro, dies dürfte auch erklären, warum man für die bisherigen E-Autos von Tesla so viel Geld bezahlen muss.
Allerdings werden ein paar der Supercharger auch mit Solarzellen bestückt, so das der Strom selbst produziert wird.

Als nächstes soll das Elektroauto Model X auf den Markt kommen, da der Preis mit dem des Model S vergleichbar ist (welches preislich bei 79.500 Euro beginnt) wird man auch mit dem Elektro-SUV kostenlos die Supercharger nutzen können.
Im Jahr 2017 soll dann das Model 3 präsentiert werden, dieses wird nur noch ungefähr die Hälfte von der Limousine kosten. Da wird es dann spannend, ob man mit dem »Volksstromer« von Tesla kostenlos die Schnellladestationen nutzen kann.

Via: Der Stromfluss wird immer stärker

Passende Fahrzeuge

Elektroauto Tesla Model 3. Bildquelle: Tesla Motors

Elektroauto Tesla Model 3

Tesla Model S

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Kai

Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.