Tesla produziert nun 400 Elektroautos pro Woche und will diese Zahl bald verdoppeln

(14.07.2013)

Nach eigenen Angaben hat Tesla Motors die Marke von 400 Elektroautos pro Woche durchbrochen, damit wurde dieses Ziel früher als vorher angenommen erreicht.

Das Elektroauto Tesla Model X von Tesla Motors. Bildquelle: Tesla Motors /Übergizsmo
Das Elektroauto Tesla Model X von Tesla Motors. Bildquelle: Tesla Motors /Übergizsmo

Derzeit produziert Tesla Motors ca. 400 Autos pro Woche, hierbei handelt es sich derzeit um das Elektroauto Tesla Model S.

In einem Interview mit Bloomberg in der Produktionsstätte in Freemont (Kalifornien) teilte Elon Musk (CEO / Geschäftsführer von Tesla) mit, dass aktuell über 400 Tesla Model S pro Woche produziert werden. Um dies zu erreichen, arbeiten 2.000 Arbeiter in zwei Schichten.

So sagte Musk dem Reporter von Bloomberg:

“Wir liegen bei über 400 pro Woche mit der aktuellen Belegschaft …”

Das Tesla seine Produktionszahlen so hochschraubt liegt vor allem daran, dass das Model S bald auch in Europa und Asien auf den Markt kommt. Und bereits jetzt sind die Reservierungslisten sehr lang, so kann man sich in Deutschland nur noch für die normale Version des Model S registrieren und auch aus Hong Kong sollen über 300 Reservierungen vorliegen

In diesem Jahr sollen weltweit 21.000 Modelle des Model S verkauft werden und es sieht so aus, als ob dieses Ziel sogar noch vor dem Jahreswechsel erreicht von Musk erreicht werden wird.

Ab 2014 soll dann auch das Elektroauto Model X produziert werden, hierbei handelt es sich um einen Elektro-SUV mit Flügeltüren. Da dann die Elektrofahrzeuge Model S und X produziert werden, hat Musk schon jetzt mitgeteilt, dass man Ende nächsten Jahres 800 E-Autos pro Woche herstellen wird. Und er setzt sogar noch einen oben drauf. In weiterer Zukunft will Tesla dann über 9.000 Stück pro Woche herstellen…

Das sind ehrgeizige Ziele, aber Musk tut auch einiges und baut das eigene Schnellladenetz namens Tesla Supercharger immer weiter aus. In den USA werden immer mehr von diesen Ladestationen aufgebaut, aber auch in Europa wird es bald die Stromtankstellen von Tesla Motors geben.
Das besondere dabei ist, dass die Besitzer des Model S ihr Elektroauto dort kostenlos aufladen können. In Zukunft könnte es bald auch ein Batteriewechselsystem geben, aber ob dieses wirklich in die Serienproduktion geht, ist fraglich.

Via: Bloomberg

Passende Fahrzeuge

Elektroauto Tesla Model 3. Bildquelle: Tesla Motors

Elektroauto Tesla Model 3

Das Elektroauto Tesla Model Y. Bildquelle: Tesla

Elektroauto Tesla Model Y

Das Elektroauto Tesla Model X von Tesla Motors. Bildquelle: Tesla Motors /Übergizsmo

Elektroauto Tesla Model X

Tesla Model S

Das Elektroauto Bolt EV soll Tesla Motors ab 2017 Konkurrenz machen. Bildquelle: General Motors/Chevrolet

Elektroauto Chevrolet Bolt

Passende Hersteller

Tesla Motors

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Kai

Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.

2 Gedanken zu „Tesla produziert nun 400 Elektroautos pro Woche und will diese Zahl bald verdoppeln

  • 14. Juli 2013 um 12:21
    Permalink

    I Love You Tesla, weiter sooooo 🙂

    Noch keine Stimmen.
    Bitte warten...
  • 14. Juli 2013 um 16:23
    Permalink

    Elektroautos werden hierzulande nur dann erfolgreich, wenn der Gesetzgeber sie subventioniert. Ein Modell wäre, dass ein Elektroauto als Firmenfahrzeug nicht der 1%-Regel unterliegt, wie sieim herkömmlichen Sinne praktiziert wird, sondern ein ermäßigter Satz zum Einsatz kommt….

    Noch keine Stimmen.
    Bitte warten...

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.