Bereits ab 2018 will Tesla Motors 500000 Elektroautos jährlich produzieren

Die vielen Aufträge für das Elektroauto Tesla Model 3 haben Tesla Motors sehr überrascht, um die vielen Bestellungen schnell auszuliefern soll die Produktion früher gesteigert werden.

Elektroauto Tesla Model 3. Bildquelle: Tesla Motors
Elektroauto Tesla Model 3. Bildquelle: Tesla Motors

Das Elektroauto Model 3 wurde innerhalb von einem Monat mehr als 450.000 Mal reserviert, da die Produktion erst Ende 2017 beginnen soll, gehen einige Branchenexperten davon aus, dass die jetzigen Interessenten bis zum Jahr 2020 auf die Auslieferung ihres Wagens warten müssten.
Für den US-Autohersteller ist dies ein hohes Risiko, denn zwar muss jeder, der das Model 3 reservieren will, 1.000 Euro / US-Dollar bezahlen, aber bis zu dem Zeitpunkt der Produktion des bestellten Fahrzeugs können die Interessenten vom Kauf zurück treten und erhalten die Reservierungsgebühr zu 100 Prozent zurück.
Dies ist zwar sehr kundenfreundlich, aber bereits im ab 2017 kommt das Elektroauto Chevrolet Bolt auf den Markt, dieses verfügt über eine ähnliche Reichweite (350 Kilometer).
Im Jahr 2018 werden dann auch andere Autobauer ihre bisherigen Stromer mit einer Reichweite von um die 300 Kilometer anbieten, dazu zählen der BMW i3, Renault ZOE, Nissan Leaf, etc.
Die Preise werden alle in einem ähnlichen Rahmen liegen, somit wird Tesla versuchen, so schnell wie möglich die Reservierungen abzuarbeiten, um die Verkäufe umzusetzen.

Tesla will bereits ab 2018 mindestens 500.000 Elektroautos jährlich produzieren

Im Rahmen einer Telefonkonferenz sagte Elon Musk (CEO / Geschäftsführer von Tesla Motors), dass man bereits 2 Jahre früher die Produktion auf 500.000 Fahrzeuge pro Jahr steigern will.
Bisher war dies erst für das Jahr 2020 vorgesehen, nun soll das Produktionsvolumen von 500.000 Stromern pro Jahr bereits im Jahr 2018 erreicht werden.

Im Jahr 2020 will das US-Unternehmen dann bereits 1 Million E-Autos jährlich produzieren. Dies ist für den Autobauer eine gewaltige Aufgabe, denn im Jahr 2015 hatte Tesla etwa 50.000 Fahrzeuge ausgeliefert – in diesem Jahr sollen es 80.000 bis 90.000 Einheiten werden.

Ab 2017 wird der Autohersteller 3 Elektroautos im Programm haben: Das Model S, Model X und Model 3.

Um die vielen Aufgaben zu bewältigen will Tesla dieses Jahr 2,25 Milliarden US-Dollar investieren, dies sind gut 50 Prozent mehr als bisher geplant. Man darf hierbei nicht vergessen, dass das Unternehmen an vielen Baustellen gleichzeitig arbeitet, so zum Beispiel:

  • Ausbau des Supercharger-Netzwerkes (Schnellladestationen)
  • Ausbau des Destination Ladenetzwerkes
  • Bau der Gigafactory (Batteriefabrik)

 

Passende Fahrzeuge

Elektroauto Tesla Model 3. Bildquelle: Tesla Motors

Elektroauto Tesla Model 3

Das Elektroauto Bolt EV soll Tesla Motors ab 2017 Konkurrenz machen. Bildquelle: General Motors/Chevrolet

Elektroauto Chevrolet Bolt

Das Elektroauto Tesla Model X von Tesla Motors. Bildquelle: Tesla Motors /Übergizsmo

Elektroauto Tesla Model X

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Kai

Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.

Ein Gedanke zu „Bereits ab 2018 will Tesla Motors 500000 Elektroautos jährlich produzieren

  • 9. Mai 2016 um 08:12
    Permalink

    So weit ich weis will ja Tesla in der Welt viele Produktionshallen aufbauen hier in Europa ist Tschechien geplant und Frankreich zusätzlich zu den Niederlande, in China udn Japan.
    in Cottbus in Deutschland sind Verhandlung wegen ein Batteriewerk, ob es eine Gigafactory 3 wird keine Ahnung. In Japan soll eine Gigafactory 2 geplant.

    Noch keine Stimmen.
    Bitte warten...

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.