Elektroauto Tesla Model X kostet in der Basisversion 80.000 US-Dollar

Der Preis für die Einstiegsvariante des Elektroauto Tesla Model X ist mit 80.000 US-Dollar wesentlich günstiger, als angenommen.

Elektroauto Tesla Model X P90D. Bildquelle: Tesla Motors
Elektroauto Tesla Model X P90D. Bildquelle: Tesla Motors

Anlässlich des Produktionsstarts seines Elektro-SUV hat Tesla Motors auch die Einstiegspreise für das Model X veröffentlicht, so kann man das Fahrzeug bereits ab 80.000 US Dollar ( ca. 75.138,56 Euro) kaufen.

Das neuste E-Auto des US-Herstellers gibt es laut Bloomberg in 3 Varianten:

  • 70D
  • 90D
  • P90D

Wie schon bei dem Model S verraten die Zahlen die Batteriegröße, dass D steht für Dualdrive (Allradantrieb) und das P steht für Performance. Das Model X 70D kostet 80.000 Dollar und verfügt über eine Reichweite von bis zu 350 Kilometer, den Sprint von 0 auf 100 km/h schafft man mit ihm in etwa 6 Sekunden – die Maximalgeschwindigkeit wird mit 225 km/h angegeben.

Wer mehr Leistung haben will, der kann sich die 90D-Variante kaufen. In dieser ist ein 90 kWh großer Stromspeicher verbaut. Den Sprint von 0 auf 100 km/h schafft man in ca. 4,9 Sekunden, die Reichweite liegt bei 410 km und die Höchstgeschwindigkeit bei 250 km/h. Für diese Version ist der Preis noch nicht bekannt.

Das Maximum bietet die P90D-Version für 132.000 Euro: Hier liegt die Reichweite bei 400 Kilometer, dafür schafft man den Sprint von 0 auf 100 km/h in ca. 3,9 Sekunden. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 250 km/h.

Die Lieferzeiten betragen bis zu einem Jahr, denn laut Ars Technica wird die günstigste Version (70D) erst Ende 2016 ausgeliefert. Zuerst werden die teuren P90D-Modelle gebaut, anschließend die 90D-Variante und zum Schluss die 70D Version.

Die markanten Flügeltüren sind in allen Varianten vorhanden, diese öffnen in 5 bis 7 Sekunden. Damit sie nicht gegen andere Fahrzeuge, Garagendächer, etc. stoßen, verfügen sie über Sensoren.

Wie teuer die einzelnen Optionen des Model X in Deutschland werden, steht noch nicht fest. Allerdings muss man beachten, dass die US-Preise in der Regel ohne eine vergleichbare Mehrwertsteuer genannt werden.

Das Elektro-SUV wurde Ende September diesen Jahres der Öffentlichkeit vorgestellt, bereits kurze Zeit später gab es die ersten Videos mit den Tests der ersten Fahrer, welche das Fahrzeug testen durften: Das Elektroauto Tesla Model X ist sehr sicher und sehr teuer

Via: Golem

 

Passende Fahrzeuge

Das Elektroauto Tesla Model X von Tesla Motors. Bildquelle: Tesla Motors /Übergizsmo

Elektroauto Tesla Model X

Das Elektroauto Tesla Model Y. Bildquelle: Tesla

Elektroauto Tesla Model Y

Elektroauto Tesla Model 3. Bildquelle: Tesla Motors

Elektroauto Tesla Model 3

Tesla Model S

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Kai

Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.

Ein Gedanke zu „Elektroauto Tesla Model X kostet in der Basisversion 80.000 US-Dollar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.