Ausbau der Batterieeinheit des Elektroauto VW e-Golf

2 Minuten Lesezeit

Elektroauto VW e-Golf

Das Elektroauto VW e-Golf wird in immer mehr Ländern populär, nun sieht man in einem aktuellen Video, wie die Batterieeinheit des Stromers aussieht.

Elektroauto VW e-Golf

Das Elektroauto VW e-Golf

Im Gegensatz zu den Dieselmotoren ist bei den E-Autos keine Software nötig, um die Abgaswerte besser aussehen zu lassen – denn Elektroautos erzeugen direkt keine Abgase (indirekt erzeugen sie auch keine, wenn der Strom gegenerativ über Solar-, Windstrom, etc. erzeugt wird.

Ein paar Autoschrauber haben den Stromspeicher des e-Golf ausgebaut, hier ein paar technische Daten zu der Batterieeinheit:

  • Speichervermögen: 24,2 kWh (Lithium-Ionen Akkuzellen)
  • Es werden 264 Zellen verwendet
  • Pro Modul kommen 6 oder 12 Zellen zum Einsatz

Auch wenn es in dem Video leicht und ungefährlich aussieht, sollte man nur mit einer speziellen Ausbildung oder Weiterbildung Arbeiten an der Batterieeinheit am Elektroauto vornehmen. Denn es besteht im Gegensatz zu der 12Volt Batterie Lebensgefahr, wenn man die Arbeiten ungeschützt vornimmt.

Elektroauto VW e-Golf Mudularer Fahrwerksrahmen

Elektroauto VW e-Golf Mudularer Fahrwerksrahmen

Die Reichweite des Volkswagen e-Golf liegt bei 190 Kilometern und die Höchstgeschwindigkeit ist bei 140 km/h abgeregelt, damit die Reichweite nicht unter einem Gasfuß leidet.
Mit einem Anschaffungspreis von 34.689 Euro ist der Elektro-Golf nicht unbedingt ein Schnäppchen, aber es kann davon ausgegangen werden, dass der Preis in den nächsten drei Jahren günstiger wird, da die Preise für die Stromspeicher immer weiter fallen. (Insbesondere vor dem Hintergrund, dass Tesla Motors in seiner Gigafactory genannten Batteriefabrik viele Akkuzellen produzieren wird und somit ein Überangebot entstehen könnte und gleichzeitig die Forschung auf dem Gebiet der Akkuzellen weiter voranschreitet.)

Die technischen Daten zum Elektroauto VW e-Golf:

  • Stromverbrauch in kWh/100 km: 12,7 (kombiniert), CO2-Emission in g/km: 0 (kombiniert)
  • Gewicht: 1,5 Tonnen
  • Leistung: 85 kW / 115 PS
  • Höchstgeschwindigkeit: 140 km/h
  • Maximale Reichweite: 190 Kilometer
  • Kofferraumvolumen: 275 Liter
  • Preis: 34.900 Euro

Hier ist das Video:

Und hier ist noch ein älteres Video, in dem man den Ausbau des Stromspeichers sieht:

 

Via: Insideevs

One comment on “Ausbau der Batterieeinheit des Elektroauto VW e-Golf”
  1. drbojo says:
    29. September 2015 at 13:37

    Für die häufige regionale Nutzung im Umland ist die Schnellladefähigkeit das entscheidende Kriterium: .>80%/ 15 Minuten. Nur so kann man 100km hin- und herfahren.

Write a comment
To write a comment as guest you have to add your name and email.