Chinesische Käufer des Elektroauto Tesla Model S erhalten eine kostenlose Ladestation

Seit Anfang 2014 wird das Elektroauto Tesla Model S in China verkauft, allerdings laufen die Verkäufe derzeit schlechter als geplant, daher will man nun bei den Käufern kostenlose Ladestationen installieren.

Elektroauto Tesla Model S Radlogo

Der Autohersteller hat in China bisher fünf Tesla Stores, 1.000 Ladestationen und 58 Supercharger (genannte Schnellladestationen) installiert, dennoch sind die Verkaufszahlen im letzten Quartal etwas gesunken.

Laut Elon Musk (CEO von Tesla Motors) liegt dies daran, dass die potenziellen Käufer nicht genug über die Elektrolimousine wissen und sie besser informiert werden müssen.

Hierfür wird nun Zhu Xiaotong zuständig sein, er ist seit April 2014 bei Tesla beschäftigt und war anfangs für den Aufbau der Supercharger verantwortlich, nach dem der Vorgänger überraschenderweise im Dezember den Rücktritt eingereicht hat, ist er nun zuständig für den chinesischen Markt.
Ein Schritt ist nun, dass man ab diesem Jahr kostenlose Ladestationen für Käufer des Model S anbietet.
Auch soll der Service verbessert werden und es sollen Aktionen gestartet werden, bei denen sich die potenziellen Käufer von dem Nutzererlebnis überzeugen können.

Via: ZDNet

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Kai

Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.