Die Zukunft des Autos

Die meisten Beobachter des Marktes sehen im Benzinmotor keine Zukunft. Die Zukunft wird mit dem Elektroauto verbunden. Dahingehend sind auch die meisten Investitionsförderungen möglich.

Symbolbild. Derzeit ist die Ladeinfrastruktur in Deutschland noch nicht flächendeckend ausgebaut, dies könnte den Absatz von Elektroautos bremsen..
Symbolbild. Derzeit ist die Ladeinfrastruktur in Deutschland noch nicht flächendeckend ausgebaut, dies könnte den Absatz von Elektroautos bremsen..

Unternehmen, die sich der alten Technologie verschreiben, werden unter diesem Blickwinkel benachteiligt. Das ist auch kein nationales Phänomen, sondern kann auf globaler Ebene beobachtet werden. Zumindest für die EU (externer Link) sind diese Regeln zu vereinheitlichen, denn jede Richtlinie des Parlaments muss auch entsprechend umgesetzt werden.

Dem Elektroauto gehört also definitiv die Zukunft, wenn es nach dem Willen der Politik geht. Allerdings darf man die Kraft des Öls auch nicht vergessen. Selbst Kritiker dieser alten Industrie müssen zugeben, dass sich wohl in naher Zukunft ein Autofahren ohne Öl nicht ganz ausgehen wird. Die Zukunft wird aber vor allem bis in die nächsten 10 Jahre geplant.

Es sind bereits zahlreiche Entwicklungen im Bereich Elektrofahrzeuge von Herstellern am Laufen. Die meisten Menschen werden wohl über den stark angestiegenen Börsenkurs von Tesla über dieses Unternehmen informiert geworden sein. Unternehmen wie Tesla, VW und BMW können heute über zukunftsfähige Technologien verfügen.

E-Motor im Sportwagensegment

Vor allem Porsche hat im Rahmen des Partnerprogramms mit VW die Sportwagensparte revolutioniert. Sehr häufig liest man über die faktische Unmöglichkeit, einen Sportwagen, ohne der Hilfe von Benzinmotor nicht massentauglich machen zu können.

Dem Sportwagen gehört aber auch die Zukunft. Das ist keine Vermutung, sondern beweist sich bereits seit Jahren aufgrund der steigenden Nachfrage nach Elektroautos mit E-Motoren. Nicht nur im Kauf- oder Leasingangebot sind diese Wägen ein Renner, auch im Mietwagensegment kann man ein Umrüsten auf den E-Motor beobachten. Allen voran sind es die Teslas dieser Welt, die für Aufsehen sorgen.

Sportwagen mit E-Motor mieten

Ein Sportwagen wie bei einer Sportwagenvermietung häufig zu sehen ist, wird für Kurzurlaube gebucht. Die neuesten Entwicklungen sind daher, wenn überhaupt mit einem Hybridmotor zu verbinden.

Die meisten Hersteller machen klare Angaben, wie schnell sie in den nächsten Jahren neue Elektro- und Hybridfahrzeuge einführen werden. Die neuesten Schätzungen über Absatzzahlen sind auch immer wieder nach oben berichtigt worden.

Diese führt auch aus rechtlicher Sicht zu einer Maßgabe, da auf Basis dieser Zahlen zum Beispiel Förderungen abgerechnet werden können. Die Hersteller bringen auch deshalb gerade zu Jahresbeginn viele Sportwägen auf den Markt.

No votes yet.
Please wait...

Kai

Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.