Das Elektroauto Tesla Model S gibt es jetzt in 4 Versionen

2 Minuten Lesezeit

Elektroauto Telsa Model S 4 Varianten. Bildquelle: Screenshot Teslamotors.com

Im Laufe des Wochenendes hat Tesla Motors die Versionsauswahl für das Elektroauto Tesla Model S wieder erweitert, nun kann man den Stromer mit einem 75 kWh großen Stromspeichergrößen bestellen.

Elektroauto Telsa Model S 4 Varianten. Bildquelle: Screenshot Teslamotors.com

Elektroauto Tesla Model S 4 Varianten. Bildquelle: Screenshot Teslamotors.com

Tesla Motors bietet das Model S nun wieder in 4 Grundvarianten an, denn den Luxusstromer kann man nun optional mit einer 75 Kilowattstunden großen Batterie kaufen.
Noch vor einigen Wochen gab es das E-Auto mit einer 70 kWh großen Batterie, das neue Akkupaket wurde als Bindeglied zwischen dem 60 und dem 90 Kilowattstunden großen Batteriepaket eingeführt

Nun kann man das Model S in den Basisoptionen 60 kWh, 75 kWh, 90D und P90D ordern. (D steht für Dualdrive = Allradantrieb; P steht für das „Performance-„Paket).

So sieht das Elektroauto Tesla Model S nach dem Facelifting im Jahr 2016 aus. Bildquelle: Tesla Motors

So sieht das Elektroauto Tesla Model S nach dem Facelifting im Jahr 2016 aus. Bildquelle: Tesla Motors

So sieht die Preisliste aus:

  • Model S 60: 76.600 Euro (Reichweite: 400 Kilometer)
  • Model S 75: 86.000 Euro (Reichweite: 480 Kilometer)
  • Model S 90D: 102.100 Euro (Reichweite: 557 Kilometer)
  • Model S P90D: 124.200 Euro (Reichweite: 509 Kilometer)

Die Varianten mit der 60 und 75 kWh großen Batterie sind für einen Aufpreis in Höhe von 5.500 Euro auch als Allradvariante mit 2 Elektromotoren erhältlich,

 

Write a comment
To write a comment as guest you have to add your name and email.