Ab Herbst erhält das Elektroauto VW e-Golf eine Reichweite von über 300 Kilometer

Am Wochenende wurde die neue Version des Elektroauto Volkswagen e-Golf präsentiert, die Reichweite des neuen Elektro-Golf wird bei 300 Kilometern liegen.

Symbolbild. Das Elektroauto VW e-Golf verfügt über eine Reichweite von bis zu 190 Kilometern.
Symbolbild. Das Elektroauto VW e-Golf verfügt über eine Reichweite von bis zu 190 Kilometern.

Im Rahmen der Modellpflege bringt VW den e-Golf im Herbst unter anderem mit einer größeren Batterieeinheit auf den Markt, diese wird dann 35,8 kWh groß sein.
Die jetzigen Lithium-Ionen Akkuzellen können insgesamt 24,2 kWh Strom speichern, somit stehen einem ab Herbst 11,6 Kilowattstunden mehr zur Verfügung.

Mit der neuen Batteriegröße bietet der e-Golf die größte Batterieeinheit an, die Batterie des BMW i3 wird im Sommer auf 33,2 kWh erhöht und der Nissan Leaf kann bereits mit einem 30 Kilowattstunden großen Stromspeicher gekauft werden.

Im Gegensatz zu den anderen Herstellern wird es den e-Golf nur mit einer Batteriegröße geben, während Nissan und BMW ihre Stromer mit der neuen und der bisherigen Batterie anbieten.

Auch der Motor des Elektro-Golfs wird verbessert

VW spendiert dem neuen e-Golf neben einer größeren Batterie auch einen verbesserten Elektromotor, so beträgt seine Leistung in Zukunft 120 kW anstatt den bisherigen 85 kW.

Allerdings verfügt der e-Golf im Gegensatz zu vielen anderen Elektroautos über kein Onboard-Ladegerät für dreiphasiges Laden, somit bleiben einem oft nur die 3,6 kW Ladeleistung einer Wallbox (oder das noch langsamere Aufladen an einer normalen Steckdose).
Wer seinen Elektro-Golf schnell aufladen will, muss eine entsprechende Ladestation finden, welches für das schnelle DC-Lade mit 50 kW per CCS geeignet ist.

 

Passende Fahrzeuge

Symbolbild. Das Elektroauto VW e-Golf verfügt über eine Reichweite von bis zu 190 Kilometern.

Elektroauto VW e-Golf

Plug-In Hybridauto VW Golf GTE schräg vorne

Plug-In Hybridauto VW Golf GTE

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Kai

Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.

3 Gedanken zu „Ab Herbst erhält das Elektroauto VW e-Golf eine Reichweite von über 300 Kilometer

  • 26. Mai 2016 um 13:00
    Permalink

    Oh ja, und so sexy wie eine Kartoffelkiste. Wer Model 3 bestellt hat, fährt auf diesen Biedermann nicht ab.

    Noch keine Stimmen.
    Bitte warten...
  • 26. Mai 2016 um 16:09
    Permalink

    Super VW will nicht man merkt es der eUP! ist nicht mehr in Programm und der neue eGolf lädt immer noch mit 3,6KW hammer.
    Das war der Grund warum ich den eGolf nicht gekauft habe 2014.

    Noch keine Stimmen.
    Bitte warten...
  • 26. Mai 2016 um 21:37
    Permalink

    Mit 36 kWh kommt der Golf niemals auf 300km Reichweite bei normaler Fahrweise. Ansonsten ist der Golf aber ein einwandfreies E-mobil , meiner Meinung nach sehr schön zu fahren und sehr praktisch. Mit dem Laden kommt man schon zurecht, wenn man über Nacht laden kann und die CCS Stationen werden ja auch langsam mehr. Warum VW aber nicht auf den 60 kWh Standard von Tesla und Bolt gehen ist mir auch unerklärlich, Übrigens @plug in was hast du dir denn anstelle des Golf gekauft?

    Noch keine Stimmen.
    Bitte warten...

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.