Das Elektroauto Tesla Model 3 begeistert weltweit die Menschen

Das Elektroauto Tesla Model 3 wurde heute Morgen um 5:30 Uhr (20:30 Uhr in Los Angeles) live der Öffentlichkeit präsentiert, noch bevor die Show überhaupt begonnen hatte, hatten 115.000 Menschen weltweit den Stromer reserviert.

Elektroauto Tesla Model 3. Bildquelle: Tesla Motors
Elektroauto Tesla Model 3. Bildquelle: Tesla Motors

Noch gestern hatte ich vermutet, dass 50.000 Menschen das E-Auto vor der Präsentation reservieren würden – allerdings wurde meine Schätzung um mehr als das Doppelte übertroffen und dürfte damit wahrscheinlich auch viele Analysten überrascht haben.

Daher hatte Franz von Holzhausen (Chief Executive Designer bei Tesla Motors) gut gelaunt die Veranstaltung gestartet anschließend an Elon Musk (CEO / Geschäftsführer von Tesla Motors) übergeben, bevor das Model S präsentiert wurde, gab es noch einmal einen Rückblick auf die bisherigen Elektroautos des Autoherstellers.

Elektroauto Tesla Model 3. Bildquelle: Tesla Motors
Elektroauto Tesla Model 3. Bildquelle: Slashgear.com

Später lief ein Counter, welcher noch vor 7Uhr die 130.000er Marke erreicht hatte.

Mit dem Model 3 kann man innerhalb von 6 Sekunden auf 100 km/h beschleunigen, aufgrund der Meilen zu Kilometer Umrechnung ergibt sich folgender Wert: 0 bis 96km/h in 5,6 Sekunden.

Es wird 5 Sitzplätze geben und alle Personen sollen in dem Fahrzeug sehr gut geschützt sein, so will man bei dem Crashtest wieder 5 von 5 Sternen erzielen. Es gibt es vergleichbar riesiges Glasdach, der Innenraum wirkt bisher sehr minimalistisch – so wurde das große Touchscreendisplay um 90° gedreht und befindet sich nun Waagerecht im Armaturenbrett.

Auffällig ist, dass man als Fahrer in dem PKW mit Blick nach Vorne keinen großen Tacho sieht, wahrscheinlich kommt dieser später – denn bei den heute gezeigten Fahrzeugen handelt es sich noch um Prototypen, welche bis zur Auslieferung noch verändert werden.

Ein schönes Detail sind die 2 Getränkehalter in der Mittelkonsole. Mich erinnert das Aussehen des Model 3 an eine Mischung aus Alfa Romeo und Porsche.

Die Reichweite liegt laut Tesla bei 345 Kilometern, im Alltag dürfte diese bei mindestens 250 bis 290 Kilometern liegen.

Bis zur Auslieferung in den USA im Jahr 2017 und im Rest der Welt ab 2018 soll die Anzahl der Supercharger auf 7.200 und die Anzahl der Destination Charger auf 15.000 Stück verdoppelt werden.

Mit den 133.000 Reservierungen ist Tesla dabei, die nötigen finanziellen Mittel zu erhalten: So hat der Autobauer alleine durch die Reservierungen 133.000.000 US-Dollar eingenommen,  selbst wenn nur etwa 110.000 Menschen von den Vorbestellern ihr Auto auch haben wollen, liegt das Auftragsvolumen bei  3.740.000.000 Dollar.

Die 35.000 Dollar kostet allerdings nur die Basisversion, diese soll laut Musk auch ohne die möglichen Zusatzoptionen fantastisch sein. So soll bereits die Hardware für den Autopiloten in den Fahrzeugen verbaut werden, optional soll es eine größere Batterie und eine schnellere Beschleunigung geben.

Pro Jahr sollen später 500.000 Einheiten des Model 3 produziert und verkauft werden, dies kann das US-Unternehmen allerdings nur erreichen, wenn die Gigafactory genannte Batteriefabrik zu 100 % funktioniert.

Als ich die Fotos heute morgen gesehen habe, war ich sofort von dem zukünftigen E-Auto begeistert – allerdings habe ich noch kein Fahrzeug reserviert, weil ich erst einmal abwarten will, bis es auf den Markt gekommen ist.

Die Präsentation war allerdings laut Musk nur der 1. Teil, der 2. Teil soll folgen, wenn die Arbeiten an dem Model 3 weiter fortgeschritten sind. Dann wird es auch mehr Details geben.

 

Passende Fahrzeuge

Elektroauto Tesla Model 3. Bildquelle: Tesla Motors

Elektroauto Tesla Model 3

Das Elektroauto Tesla Model X von Tesla Motors. Bildquelle: Tesla Motors /Übergizsmo

Elektroauto Tesla Model X

Tesla Model S

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Kai

Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.

3 Gedanken zu „Das Elektroauto Tesla Model 3 begeistert weltweit die Menschen

  • 1. April 2016 um 21:49
    Permalink

    Ich freue mich für Tesla! Und wenn man bedenkt, dass vielleicht viele – so wie ich – den bald kommenden Chevy Bolt abwarten, kann man sich in den Chefetagen der konventionellen Autohersteller schon mal an den Gedanken gewöhnen, den Verbrennungsmotor endgültig einzustampfen.

    Noch keine Stimmen.
    Bitte warten...
  • 2. April 2016 um 07:39
    Permalink

    Ich habe das Model 3 bereits reserviert. Zeitloses Design, flächendes Ladenetz. CEO Musk ist schon ein Genie. Und revolutioniert bereits die Autoweltowelt. Nachdem ich das Model S gefahren bin, stand die Entscheidung für mich fest, nie wieder einen Verbrenner zu kaufen. Und so geht es Jedem!

    Noch keine Stimmen.
    Bitte warten...
  • Pingback:Elon Musk verrät mehr Details über das Elektroauto Tesla Model 3 - Mein Elektroauto

Kommentar verfassen