Das Elektroauto Tesla Model 3 wird selbst ohne Kaufförderung nur 35.000 US-Dollar kosten

Das Elektroauto Tesla Model 3 wird in den USA nach neusten Meldungen doch nur 35.000 US-Dollar vor irgendwelchen Kaufanreizen kosten, wenn das Förderprogramm bis dahin nicht gestoppt wird, könnte es den Stromer bereits für 27.500 Dollar geben.

So könnte laut EasyCharge.me das Elektroauto Tesla Model 3 aussehen. Bildquelle: EasyCharge.me
So könnte laut EasyCharge.me das Elektroauto Tesla Model 3 aussehen. Bildquelle: EasyCharge.me

Anscheinend wird das Model 3 doch günstiger, als ich vermutet hatte – denn Khobi Brooklyn (Direktorin der Abteilung „Global Communications“ bei Tesla Motors) hat gegenüber dem Wirtschaftsmagazin Bloomberg mitgeteilt, dass das E-Auto 35.000 Dollar VOR den Kaufanreizen kosten wird. So gibt es in den USA einen Kaufanreiz in Form von einer Steuergutschrift in Höhe von 7.500 US-Dollar, manche US-Bundesstaaten (wie zum Beispiel Kalifornien) gewähren sogar noch höhere Kaufprämien, so wird das Model 3 in Kalifornien nur 25.000 Dollar kosten.

Allerdings kommt zu dem Kaufpreis noch eine vergleichbare Mehrwertsteuer hinzu, welche in den verschiedenen Staaten unterschiedlich hoch ausfällt.
Vor den Steuern kann man den Stromer für etwa 27.500 US-Dollar kaufen, in Deutschland wären es also 24.516,36 Euro (zuzüglich der Mehrwertsteuer). Allerdings kann man in der Regel den US-Preis der Elektrofahrzeuge nicht so einfach 1 zu 1 in den Euro „umrechnen“, denn so kostet das Elektroauto Tesla Model S 70D in den USA genau 75.000 Dollar (ohne Steuer oder irgendwelche Kaufprämien), in Deutschland muss man für das selbe Fahrzeugmodell 83.500 Euro (inkl. MwSt in Höhe von 13.402,18 €) bezahlen.

Das Model 3 soll Ende März diesen Jahres der Öffentlichkeit präsentiert werden, ab dem Zeitraum soll man es dann auch reservieren können.

Allerdings könnte Tesla der eigene Erfolg in den USA auch zu einem kleinen Verhängnis werden, denn die Steuergutschrift in Höhe von 7.500 Dollar (ca. 5.300 Euro) gilt nur für die ersten 200.000 Plug-In und Elektroautos eines Autoherstellers, wenn er diese Zahl erreicht hat, werden die entsprechenden Fahrzeuge des Herstellers ab dann die nächsten 6 Monate nur noch mit einer Steuergutschrift in Höhe von 50 Prozent und nach weiteren 6 Monaten nur noch mit 25 Prozent der Steuersumme gefödert.
Die US-Regierung hat (umgerechnet) etwa 22 Milliarden Euro in die Elektromobilität investiert.

Via: insideevs

Passende Fahrzeuge

Elektroauto Tesla Model 3. Bildquelle: Tesla Motors

Elektroauto Tesla Model 3

Das Elektroauto Tesla Model X von Tesla Motors. Bildquelle: Tesla Motors /Übergizsmo

Elektroauto Tesla Model X

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Kai

Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.

4 Gedanken zu „Das Elektroauto Tesla Model 3 wird selbst ohne Kaufförderung nur 35.000 US-Dollar kosten

  • 10. Februar 2016 um 20:31
    Permalink

    Freue mich schon auf Ende März! Am ersten Tag werde ich das Model 3 reserviern! Bin gespannt auf Details: Superchargerfähig, verschiedene. Akkupacks, Allradversion?

    Noch keine Stimmen.
    Bitte warten...
  • 12. Februar 2016 um 06:58
    Permalink

    Na dann mal frohes Warten auf die Auslieferung – aber bekanntlich ist ja die Vorfreude die schönste Freude

    Noch keine Stimmen.
    Bitte warten...
  • 12. Februar 2016 um 08:19
    Permalink

    Dauert „nur“ noch 2 Jahre. Hoffnung stirb zuletzt.

    Noch keine Stimmen.
    Bitte warten...
  • 12. Februar 2016 um 20:12
    Permalink

    Denke eher 2020 – hoffentlich gibt’s Tesla dann noch als eigenständige Firma. Kann mir gar nicht vorstellen wie die bei dem Preis Geld verdienen wollen, wenn doch ein Model S das vierfache kostet. Vermute mal so ein Auto wird eine Sache für die Japaner oder VW

    Noch keine Stimmen.
    Bitte warten...

Kommentar verfassen