Das günstige Elektroauto Tesla Model 3 wird im März 2016 präsentiert

Bisher hat Tesla Motors vor allem hochpreisige Elektroautos produziert, im März 2016 will das US-Unternehmen das Model 3 präsentieren.
Mit einem Einstiegspreis von nur 35.000 US-Dollar (ca. 31.300 Euro) wird es geradezu günstig.

So könnte laut EasyCharge.me das Elektroauto Tesla Model 3 aussehen. Bildquelle: EasyCharge.me
So könnte laut EasyCharge.me das Elektroauto Tesla Model 3 aussehen. Bildquelle: EasyCharge.me

Das Elektroauto Tesla Model 3 wird von manchen auch als Volksstromer bezeichnet, da es mit 35.000 Dollar (ca. 31.300 Euro) im Vergleich zu den bisherigen E-Autos des US-Herstellers günstig ist und vor allem, weil das Unternehmen eine große Anzahl des Modells produzieren will.

In zwei Jahren will der Autobauer mit der Produktion des kostengünstigen PKW beginnen, die Konzeptversion soll im März 2016 der Öffentlichkeit präsentiert werden.

Für die Massenproduktion der Stufenhecklimousine ist es allerdings nötig, dass die Gigafactory genannte Batteriefabrik im US-Bundesstaat Nevada ihre volle Leistung erreicht hat. Da die Arbeiten an der Fabrik schnell voran gehen, kann bereits in einigen Wochen mit einem Produktionsstart gerechnet werden – bis das gesamte Produktionsvolumen erreicht ist, kann es noch bis 2017 dauern.
In der Fertigungsanlage sollen die Lithium-Ionen Akkuzellen und die Batterieeinheiten produziert werden, welche der Autohersteller in seinen rein elektrisch angetriebenen PKWs und in seinen Haus-Stromspeichern verwenden will.

Der Preis für das Model 3 werde bei rund 35.000 Dollar (rund 31.000 Euro) liegen, also etwa der Hälfte des beliebten Model S, schrieb Tesla-Gründer Elon Musk am Mittwoch im US-Kurzbotschaftendienst Twitter. So schrieb Elon Musk (CEO / Geschäftsführer von Tesla Motors):

Model 3, our smaller and lower cost sedan will start production in about 2 years. Fully operational Gigafactory needed.

— Elon Musk (@elonmusk) Elektroauto Tesla Model 3

Das Elektroauto kann nach der Vorstellung reserviert werden

Nachdem die im Vergleich zum Model S kleinere und günstigere Limousine im März 2016 vorgestellt worden ist, kann sie auch schon vorbestellt werden. Dies ist wie bei den anderen Fahrzeugen auch per Internet oder via eines Tesla Stores möglich.

Laut JB Straubel (Technik-Vorstand von Teslas Motors) wird es das Model 3 als Limousine und als Crossoverversion geben.

Das Model 3 wird auf einer komplett neu entwickelte Plattform gebaut. Es soll zu dem im Vergleich zum Model S etwa 20 Prozent kleiner sein.
Die Reichweite wird bei etwa 320 Kilometer (200 Meilen) liegen, zum Aufladen sollen die Besitzer kostenlos die Supercharger genannten Schnellladestationen von Tesla Motors nutzen können.

Passende Fahrzeuge

Elektroauto Tesla Model 3. Bildquelle: Tesla Motors

Elektroauto Tesla Model 3

Das Elektroauto Tesla Model Y. Bildquelle: Tesla

Elektroauto Tesla Model Y

Das Elektroauto Tesla Model X von Tesla Motors. Bildquelle: Tesla Motors /Übergizsmo

Elektroauto Tesla Model X

Tesla Model S

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Kai

Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.

Ein Gedanke zu „Das günstige Elektroauto Tesla Model 3 wird im März 2016 präsentiert

  • 6. September 2015 um 12:26
    Permalink

    http://www.timeanddate.com/countdown/generic?iso=20160331T235959&p0=137&msg=Presentation+of+the+Tesla+Model+3&font=serif&csz=1&swk=1

    coundown uhr zum model 3 🙂

    Noch keine Stimmen.
    Bitte warten...

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.