Hannover Messe: Diese Elektrofahrzeuge können gratis getestet werden

1 Minute Lesezeit

Das Elektroauto Renault Zoe ist im Juli 2016 auf Platz 1 der Neuzulassungen.

Auf der Hannover Messe können dieses Jahr Wasserstoff- und Elektroautos kostenlos auf einem kleinen Parcours gefahren werden.

Elektroauto Renault Zoe

Elektroauto Renault Zoe

Wer schon immer mal verschiedene Elektrofahrzeuge testen wollte, kann dies am einfachsten auf der Hannover Messe tun.
Denn dort gibt es neben der Halle 27 eine Teststrecke mit vielen elektrisch angetriebenen Fahrzeugen.

Für die Testfahrt muss man seinen Führerschein sowie Personalausweis dabei haben und eine Erklärung unterzeichnen, anschließend sucht man sich die entsprechende Schlange aus.
Mit etwas Glück muss man nicht warten, sondern wird direkt von dem verantwortlichen Mitarbeiter abgeholt, welcher einem den PKW erklärt.

Folgende Elektroautos können getestet werden:

Folgende Wasserstoffautos befinden sich auf dem Testparcours:

  • Honda FCX Clarity,
  • Toyota Mirai
  • Hyundai ix35 Fuel Cell
  • Toyota FCHV-adv
  • Mercedes-Benz B-Klasse F-Cell
  • Volkswagen US Passat

Die Autos mit Wasserstoffantrieb werden übrigens dreimal täglich (11, 14 und 17 Uhr mit Hilfe einer mobilen Wasserstofftankstelle vom Unternehmen Linde aufgeladen.

Die Hannover Messe ist übrigens noch bis zum 17. April geöffnet.



[envira-gallery id="17681"]

 

Write a comment
To write a comment as guest you have to add your name and email.