(01.08.2011)

Im Jahr 2013 kommt das Elektroauto i3 von BMW auf den Markt, aber schon jetzt wurde das Konzeptfahrzeug der Öffentlichkeit präsentiert.

20110801-075058.jpg

Bisher war das Elektrofahrzeug BMW i3 unter dem Namen Mega City Vehicle bekannt, jedoch wird es ab 2012 als erstes Fahrzeug der BMW-Marke “i” in Produktion gehen. Damit das Elektromobil möglichst leicht ist und trotzdem eine hohe Sicherheit bietet, wird es aus Aluminium und kohlefaserverstärkten Verbundwerkstoffen gefertigt werden – insgesamt bringt es das Fahrzeug so auf ein Gewicht von ca. 1.250 Kilo.

Der Strom wird in flüssigkeitsgekühlten Lithiumionen Batterien gespeichert, diese stellen die Energie für den 125kW (170 PS) starken, 184 Nm leistenden Elektromotor zur Verfügung. Mit dieser Leistung kann das E-Auto in unter 8 Sekunden von Null auf Hundert km/h beschleunigen. In der Grundversion hat das Elektroauto BMW i3 eine Reichweite von ca. 140 bis 160 Kilometern, später wird es wahrscheinlich auch Modelle mit einem Range-Extender (Reichweitenverlängerer) geben. Die Höchstgeschwindigkeit soll bei ca. 150 km/h liegen. Die Lithiumionen-Batterie lassen sich mittels Schnelladevorrichtung innerhalb von nur einer Stunde zu 80 Prozent laden, an einer normalen Haushaltssteckdose soll die leere Batterie nach rund sieben Stunden voll sein.

Das BMW-Vorstandsmitglied Ian Robertson sagte gegenüber der Automotive News Europe, das pro Jahr mindestens 30.000 BMW i3 verkauft werden sollen.

Ein Kaufpreis für das Elektroauto wurde noch nicht genannt, aber der Preis wird sich sicherlich oberhalb der 40.000 Euro Grenze bewegen.

No votes yet.
Please wait...
Kai on FacebookKai on InstagramKai on TwitterKai on Youtube
Kai
Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.