Das Elektroauto Nissan Leaf gibt es jetzt auch als Taxi-Variante

[16.10.2018] Die zweite Generation des Elektroauto Nissan Leaf gibt es jetzt auch als Taxi, dazu gehören eine hochwertige Folierung, Taxameter-Vorrüstung und Verkabelung.

Elektroauto Nissan Leaf Taxi. Bildquelle: Nissan
Elektroauto Nissan Leaf Taxi. Bildquelle: Nissan

Das Elektroauto Nissan Leaf bietet im Stadtverkehr eine Reichweite von bis zu 415 Kilometer, dank seines Elektroantriebes ist es perfekt für den Stadtverkehr geeignet.

Die Umrüstung nimmt die INTAX GmbH vor, dass Oldenburger Unternehmens rüstet den Stromer mit einer hochwertigen und widerstandsfähigen Folierung in Hell-Elfenbein sowie Vorrüstungen für Dachzeichen, Taxameter und Funk einschließlich der erforderlichen Verkabelung aus. Ebenfalls an Bord ist die gesetzlich vorgeschriebene Notalarmanlage. Die zentrale Innenlichtschaltung erleichtert die Kommunikation mit den Fahrgästen, während Fußraumschalen vor Schmutz und Abnutzung schützen.

Ein Elektroauto ist das perfekte Taxi für die Städte

Das Taxi-Paket lässt sich direkt bei der Fahrzeugbestellung über den Nissan Partner ordern, die Fahrzeuge werden dann im umgerüsteten Zustand und mit der vollen Werksgarantie ausgeliefert. Der Preis liegt inklusive Folierung bei 2.990 Euro (plus Mehrwertsteuer), ohne Folierung kostet das Paket 1.590 Euro. Taxameter und weitere Extras sind einzeln oder in Paketen mit Preisvorteil verfügbar.

Weiterer Vorteil: Alle taxi-spezifischen Umbauten und die Folierung lassen sich vollständig und unkompliziert wieder entfernen. Das steigert den Wert des Fahrzeugs beim Wiederverkauf. Weitere Informationen unter www.INTAX.de/taxis/nissan/leaf.

Seit Jahresbeginn ist die Neuauflage des Leaf in Deutschland erhältlich. In der zweiten Generation bringt der Elektroauto-Bestseller noch bessere Voraussetzungen für den Einsatz als Taxi mit. Denn im Stadtverkehr kann er dank der 40-kWh-Batterie nun bis zu 415 Kilometer* zurücklegen, ehe er zum Laden an die Steckdose muss. Das serienmäßige e-Pedal verspricht einen echten Komfortgewinn für den Fahrer: Dieser kann den Leaf mit nur einem Pedal beschleunigen, verzögern, zum Stehen bringen und in stehender Position halten.

Je nach gewählter Ausstattung ebenfalls an Bord: das Multimedia-System Nissan Connect EV, das teilautomatisierte Fahrsystem ProPILOT für den Autobahnverkehr, der Around View Monitor mit Umfelderkennung, ein BOSE® Premium Soundsystem und zahlreiche Sicherheitssysteme wie ein autonomer Notbrems-Assistent mit Fußgängerkennung, ein Spurhalte-Assistent mit korrigierendem Bremseingriff, eine Verkehrszeichenerkennung und eine Müdigkeitserkennung.

Via: Nissan

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Kai

Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.