[14.06.2017] Das Elektroauto Tesla Model X gilt nun als das sicherste SUV, welches in den USA getestet wurde.

Elektroauto Tesla Model X beim Crashtest. Bildquelle: Screenshot Youtube.com/NHTSA

Elektroauto Tesla Model X beim Crashtest. Bildquelle: Screenshot Youtube.com/NHTSA

Wegen ihrer Höhe und den größeren Abmessungen gelten SUV als sicherer als die meisten anderen PKW, dass Elektroauto Tesla Model X gilt jetzt auch ganz offiziell als das sicherste SUV, welches die NHTSA bisher getestet hat.

Bei der National Highway Traffic Safety Administration (NHTSA) handelt es sich um die US-Bundesbehörde für Straßen- und Fahrzeugsicherheit, diese testet regelmäßig, wie sicher Fahrzeuge sind.
So wurde unter auch anderem das Elektro-SUV Model X getestet, wie man es in Punkto Sicherheit von dem US-Autobauer Tesla gewohnt ist, hat das Model X in allen 5 Crashtest-Kategorien 5 von 5 möglichen Sternen erhalten.

Laut der Tester hat das Model X nur so gut bei den Tests abgeschlossen, weil es ein Elektroauto sei. Denn bei rein elektrisch angetriebenen Autos wird der Energiespeicher in der Regel sehr nah am Karosserieboden montiert, so liegt der Schwerpunkt des Fahrzeugs sehr niedrig, da die Batterieeinheit ein relativ hohes Gewicht hat.
Auf diese Weise wird zum Beispiel auch verhindert, dass das SUV umkippt.

Damit das getestete Auto eine gute Note erhalten kann, ist es auch wichtig, dass die Wahrscheinlichkeit, dass eine Personen verletzt wird oder sogar ihr Leben verliert, möglichst gering ist.

In allen Kriterien hat das Elektroauto Tesla Model X sehr gut abgeschnitten und es hat die beste Bewertung aller bisher getesteten SUV erhalten, so liegt die Chance, dass man das Fahrzeug nach einem Unfall ohne Verletzungen verlassen kann, bei 93%.

So erhält das Model X auf der Gesamtliste der NHTSA den zweiten Platz, auf Platz 1 befindet sich das Elektroauto Tesla Model S.

Die Tests erfolgen nach streng festgelegten Kriterien:

  • Bei dem Frontalcrash wird ein Fahrzeug mit einer Geschwindigkeit von 50 mph (ca. 56 km/h) gegen eine Wand gefahren, anschließend werden die Schäden an dem Auto und an dem bzw. den Dummys ausgewertet, aber auch die Kamera- und Sensordaten werden ausgewertet.
  • Bei dem seitlichen Crash wird das Auto seitlich von einem 1,3 Tonnen schweren Schlitten mit umgerechnet etwa 62 Stundenkilometern getroffen.
  • Der Pfostentest zeigt, ob die Insassen auch sicher sind, wenn das Auto mit etwa 32 km/h gegen einen Pfahl mit circa 25 Zentimeter Durchmesser rutscht.
  • Bei dem Rollover-Test wird ein Unfall simuliert, bei dem sich das Auto überschlägt.

 

 

Frontal-Crash:

Seiten-Crash:

Pfosten-Test:

Passende Fahrzeuge

Elektroauto Tesla Model 3. Bildquelle: Tesla Motors

Elektroauto Tesla Model 3

Das Elektroauto Tesla Model X von Tesla Motors. Bildquelle: Tesla Motors /Übergizsmo

Elektroauto Tesla Model X

Tesla Model S

No votes yet.
Please wait...
Kai on FacebookKai on InstagramKai on TwitterKai on Youtube
Kai
Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.