Autopilot des Elektroauto Tesla Model X verhindert einen Unfall

[01.01.2017] Der Autopilot des Elektroauto Tesla Model X hat einen Auffahrunfall verhindert, denn die Software hat den Fahrer rechtzeitig per Auffahrwarnung gewarnt.

Wenn der Autopilot einen Spurwechsel durchführen soll, werden die Fahrzeuge rund um das Elektroauto Tesla Model S mit den Sensoren überwacht. Bildquelle: Tesla Motors
Wenn der Autopilot einen Spurwechsel durchführen soll, werden die Fahrzeuge rund um das Elektroauto Tesla Model S mit den Sensoren überwacht. Bildquelle: Tesla Motors

Die Elektroautos Model S und Model X des US-Autoherstellers Tesla Motors verfügen optional über die nötige Hardware, um den PKW autonom fahren zu lassen.

In einem aktuell veröffentlichten Video sieht man, dass der Autopilot den Fahrer vor einem möglichen Auffahrunfall warnt. Allerdings wurden die zwei vorrausfahrenden Fahrzeuge in den Unfallfall verwickelt, laut des Fahrers des Elektro-SUV sind alle Unfallbeteiligten mittlerweile wieder wohl auf.

Den Unfall hatte der Besitzer des Model X mit einer sogenannten Dashcam aufgezeichnet, hierbei handelt es sich um eine Kamera, welche von den meisten Menschen nach vorne gerichtet wird. Mit ihr wollen die Fahrer in der Regel Beweismittel für einen eventuellen Unfall zur Verfügung haben, manche nutzen die Kamera aber auch nur, um ein Video ihrer Fahrt zu haben.

Software im Elektroauto von Tesla Motors warnt vor einem möglichen Auffahrunfall

In dem veröffentlichten Video sieht man, wie das Model X hinter einem roten Kleinwagen fährt. Bereits nach kurzer Zeit hört man, wie eine Warnmeldung ertönt, welche vor möglichen Kollision warnen soll.

Dann erfolgt auch schon der Unfall, bei dem der rote Wagen mit relativ hoher Geschwindigkeit auf einen schwarzen Geländewagen auffährt. Im Verlauf des Unfalls überschlägt sich der Geländewagen.

Wenn der Fahrer des Model X unachtsam gewesen wäre bzw. das Fahrzeug nicht über das Warnsystem verfügt hätte, wäre auch ein Unfall des Tesla-Besitzers denkbar.

Die Funktion der Auffahrwarnung ist seit dem Software-Update v8.0 in dem Bordcomputer des Elektroauto Tesla Model X und Model S integriert, natürlich muss beim Stromer auch die nötige Hardware vorhanden sein.

Per Radar kann der Bordcomputer die Entfernung des vorrausfahrenden Fahrzeugs berechnen, ebenfalls kann der Abstand des Fahrzeugs berechnet werden, welches vor dem Vordermann fährt.

Da der Fahrer nicht schnell genug reagierte, hat der Computer eine Notbremsung eingeleitet. Eine solche Technik soll auch in LKW verbaut werden, da die Unfälle, bei denen ein LKW in ein Stauende fährt, besonders gravierend sind.

Via: Golem

 

Passende Fahrzeuge

Elektroauto Tesla Model 3. Bildquelle: Tesla Motors

Elektroauto Tesla Model 3

Das Elektroauto Tesla Model X von Tesla Motors. Bildquelle: Tesla Motors /Übergizsmo

Elektroauto Tesla Model X

Tesla Model S

No votes yet.
Please wait...
Kai on FacebookKai on InstagramKai on TwitterKai on Youtube
Kai

Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.


Kai

Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.

Kommentar verfassen