Ab 2019 verfügt das Elektroauto Renault ZOE über die Schnellladestandard CCS Combo DC

Ab dem Jahr 2019 wird das Elektroauto Renault Zoe über den Schnellladestandard CCS Combo DC verfügen, damit kann man den Stromer dann in kurzer Zeit mit mindestens 150 KW aufladen.

Ab dem 1. Oktober kann das Elektroauto Renault Zoe auch mit einer Reichweite von 400 Kilometern bestellt werden. Bildquelle: Renault
Ab dem 1. Oktober kann das Elektroauto Renault Zoe auch mit einer Reichweite von 400 Kilometern bestellt werden. Bildquelle: Renault

Gegenüber französischen Medien hat Renault bestätigt, dass man in Zukunft den Schnellladestandard CCS Combo DC verwenden wird, mit diesem kann man Elektroautos mit mindestens 150 Kilowatt aufladen.

Nachdem Renault vor 6 Monaten bekannt gab, dass man der CharIN CCS DC Fast Charging Group beigetreten sei, trägt die Partnerschaft nun erste Früchte.

Als erstes wird das rein elektrisch angetriebene Auto Zoe über den neuen Standard verfügen, so kann man den Energiespeicher in kurzer Zeit mit den CCS Combo (AC und DC) – fähigen Schnellladestationen aufladen.

Das Elektroauto Renault Zoe könnte in 20 Minuten aufgeladen werden

Die neue Schnellladefähigkeit dürfte vor allem bei den Fans des Zoe (bzw. wie sie sagen würden: die Zoe) für höher schlagende Herzen sorgen, denn ein mangelnder Schnellladestandard war bei vielen ein Kritikpunkt.
Vor allem, da es jetzt den Zoe ZE. 40 mit einer 41 kWh großen Batterieeinheit gibt, diese sorgt für eine Reichweite von um die 400 Kilometer. Wenn der neue ZOE Z.E. 40 bereits per 150 kW aufgeladen werden könnte, müsste man nur etwa 20 Minuten warten, um wieder 300 Kilometer fahren zu können.

Bisher gibt es aber noch keine Bestätigung darüber, ob der neue Zoe ab 2019 die vollen möglichen 150 Kilowatt Ladestrom unterstützt.

Der Standard soll in Zukunft beim CCS Combo DC sogar auf bis zu 350 kW erhöht werden.

Wenn es „schnell“ gehen soll, kann man das Elektroauto Renault Zoe bisher nur per 22 kW aufladen, so muss man sich bei der 22 kWh großen Batterie  mindestens 1 Stunde lang gedulden, wenn man die bestehende Schnellladefunktion nutzt. An der Wallbox dauert es 6 bis 9 Stunden, bis die Batterie voll aufgeladen worden ist. Bei der neuen Variante mit der 41 kWh großen Batterie dauert es entsprechend länger.

Die Autohersteller machen es einem als Interessenten derzeit auch nicht leicht, denn bei vielen interessanten Modellen muss man sich noch etwas gedulden, wie eben beim Zoe Z.E. 40 mit CCS Combo DC.

Via: autoactu.com

 

Passende Fahrzeuge

Für das Elektroauto Renault Zoe gibt es ab sofort ein Notladekabel, mit dem man die Akkuzellen auch an den sogenannten Schuko-Steckdosen aufladen kann. Bildquelle: Renault

Elektroauto Renault Zoe

Elektroauto Renault Twizy

Elektroauto Renault Twizy

Rating: 1.0. From 2 votes.
Please wait...
Kai on FacebookKai on InstagramKai on TwitterKai on Youtube
Kai

Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.


Kai

Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.

8 Gedanken zu „Ab 2019 verfügt das Elektroauto Renault ZOE über die Schnellladestandard CCS Combo DC

  • 13. Dezember 2016 um 22:22
    Permalink

    Passt scho!
    Geht doch!
    Warum nicht gleich so?

    No votes yet.
    Please wait...
  • 13. Dezember 2016 um 23:08
    Permalink

    Wieso sollte der Zoe lt. Artikel 6-9 Stunden benötigen mit einer 22kw Ladung?!? Also ich brauch dafür nur eine Stunde beim 22kWh Zoe. Bei 43kw Ladestationen entsprechend weniger als eine Stunde.

    Rating: 5.0. From 5 votes.
    Please wait...
  • Pingback: Renault ZOE ab 2019 mit Schnellladestandard CCS Combo DC erhältlich | Elektroauto-News.net

  • 14. Dezember 2016 um 17:08
    Permalink

    Klingt gut, aber die 6-9 Stunden sind ein Blödsinn.

    Rating: 5.0. From 1 vote.
    Please wait...
  • 14. Dezember 2016 um 19:58
    Permalink

    Vielen Dank für den Hinweis mit der Ladezeit, ich habe das gerade geändert.

    Viele Grüße,
    Kai
    http://www.Mein-Elektroauto.com

    No votes yet.
    Please wait...
  • Pingback: electrive.net » Opel, Renault, Honda, Hyundai, Elon Musk.

  • 18. Dezember 2016 um 02:27
    Permalink

    Gibt es schon eine Angabe darüber, wie viel der Wagen ungefähr kosten soll?

    Rating: 5.0. From 1 vote.
    Please wait...
  • 19. Dezember 2016 um 20:06
    Permalink

    Ganz grob gesagt, wird der Preis bei 30.000 Euro liegen.

    MfG
    Kai
    http://www.Mein-Elektroauto.com

    No votes yet.
    Please wait...

Kommentar verfassen