Tesla Motors sichert sich die Rechte des Logos für das Elektroauto Tesla Model 3

Am 31. März wird das Elektroauto Tesla Model 3 präsentiert werden, am 18. März hatte Tesla Motors einen Antrag gestellt, um das ☰ Logo schützen zu lassen.

So stellt sich James Stumpf das Elektroauto Tesla Model 3 vor. Bildquelle: Stumpf Studios
So stellt sich James Stumpf das Elektroauto Tesla Model 3 vor. Bildquelle: Stumpf Studios

Schon seit einiger Zeit ist bekannt, dass Tesla für das Model 3 das Logo ☰ verwendet. Dies soll den Buchstaben „E“ symbolisieren, eigentlich wollte Elon Musk (CEO / Geschäftsführer von Tesla Motors) den neuen Stromer „Model E“ nennen, allerdings hatte sich Ford bereits die Rechte an dem Modellnamen gesichert. Schlauerweise hat sich Musk dann dafür entschieden, das neue E-Auto „Model 3“ zu nenne – denn die 3 wird im Internet oft auch für den Buchstaben „E“ verwendet.
Dies zeigt mal wieder, dass der SpaceX und Paypal-Gründer manchmal doch ein wahrer Nerd/Geek
ist und es auf jeden Fall versteht, Probleme geschickt zu lösen.

Dies ist ein Screenshot des Antrags auf das Markenrecht für den Model 3-Schriftzug (Bildquelle: Electrek.co)
Dies ist ein Screenshot des Antrags auf das Markenrecht für den Model 3-Schriftzug (Bildquelle: Electrek.co)

Es wird angenommen, dass Musk versucht, mit den Modellbezeichnungen das Wort „sexy“ zu kreieren:
So gibt es bisher (neben dem Roadster):

  • Model S,
  • Model X,
  • Model 3 (wird am 31. präsentiert)

Daher könnte man annehmen, dass das übernächste Fahrzeug „Model Y“ heißen könnte. Ich mutmaße, d. es sich um einen Pick-Up handeln könnte (wobei dies einfach nur geraten ist und es derzeit keinerlei Belege für meine Vermutung gibt).

Der Vorteil an dem neuen Logo (☰) ist auch, dass es in China für die Zahl 3 steht, wobei es als Kurzzeichen eher so „“ aussieht. Der mittlere Strich ist also etwas kürzer als der obere und der untere.
Somit wird sich Tesla bei der Markteinführung des neuen Stromers in China etwas leichter haben, da das Logo auch dort ohne Probleme von allen gelesen werden kann.

Bisher ist noch nicht so viel über das Elektroauto Tesla Model 3 (☰) bekannt, außer, dass es um die 35.000 US-Dollar kosten wird, die Reichweite bei 320 Kilometern liegen soll und die Reservierungsgebühr 1.000 Euro/US-Dollar beträgt.

Auch wird am 31. März wahrscheinlich noch nicht die finale Version des neuen Stromers präsentiert werden, es soll jedoch einen fahrbereiten Prototypen geben, welche die Gäste des Live-Events testen können sollen.

Via: Insideevs

 

Passende Fahrzeuge

Elektroauto Tesla Model 3. Bildquelle: Tesla Motors

Elektroauto Tesla Model 3

Das Elektroauto Tesla Model X von Tesla Motors. Bildquelle: Tesla Motors /Übergizsmo

Elektroauto Tesla Model X

Tesla Model S

Plug-In Hybridauto Toyota Prius, er wird auch als Prius Plug-In Hybrid oder auch als Prius PHV bezeichnet. Bildquelle: Toyota

Plug-In Hybridauto Toyota Prius Plug-in Hybrid

Passende Hersteller

Sono Motors

Opel

No votes yet.
Please wait...
Kai on FacebookKai on InstagramKai on TwitterKai on Youtube
Kai
Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.

Kai

Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.

Kommentar verfassen