Diese Elektrofahrzeuge konnte man auf der Cebit finden

Auf der diesjährigen Cebit in Hannover gab es wieder einmal ein paar Elektrofahrzeuge zu bestaunen, da die Messe heute endet, gibt es hier ein paar Impressionen.
(Zu den diesjährigen Fahrzeugen zählten unter anderem: Hybrid-, Plug-In Hybrid- und Elektroautos (sowie Elektromotorräder und Elektrobusse)).

Hier sieht man das Ladesystem von ubitricity und im Hintergrund der Elektroroller BMW C Evolution
Hier sieht man das Ladesystem von ubitricity und im Hintergrund der Elektroroller BMW C Evolution

Eines der Highlights in puncto Elektromobilität auf der CeBit 2015 war mit Sicherheit der Stand von Tesla Motors (mit dem Elektroauto Model S P85):

Ansonsten gab es noch eine kleine Ecke im Pavillion von Vodafone, bei der man die Ladetechnik von ubitricity gezeigt hat. Das Besondere hierbei ist, dass Straßenlaternen um eine Lademöglichkeit ergänzt werden.
In der Straßenbeleuchtung wird eine Steckdose und entsprechende Technik eingebaut, bei ubitricity erhält man dann ein Gerät, welches man zwischen den Lichtmast und dem Elektrofahrzeug anschließt.

Ansonsten gab es noch einen Porsche Panamera S e-hybrid, BMW i3 und einen Porsche 919 Hybrid bei Vodafone – mit diesen Fahrzeugen wollte Vodafone unter anderem die Konnektivität demonstrieren – so das man zum Beispiel mit dem Smartphone sehen kann, wie voll die Batterieeinheit ist, bzw. Einstellungen vornehmen usw.

Hier sind die Fahrzeuge, welche bei Vodafone zu sehen waren:

Aber auch die Bundesregierung hat einen Stand auf der Cebit gehabt, welcher sich gegenüber des Tesla-Stand befunden hat. Hier wurden verschiedene Elektrofahrzeuge präsentiert und man konnte sich über die Metropolregionen informieren und hat auch andere Informationen erhalten.
Zum Beispiel, dass man bei dem Stromanbieter BS Energy sein Elektroauto dieses Jahr noch kostenlos aufladen kann.

Interessant war hier zum Beispiel das Elektromotorrad Brammo Empulse R.

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Kai

Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.