Der Autopilot des Elektroauto Tesla Model S in Aktion (Video)

Für das Elektroauto Tesla Model S gibt es seit kurzem das Firmware-Update 6.1, ein Bestandteil der Softwareaktualisierung sind Features und Verbesserungen für das teilweise Autopilotsystem.

Elektroauto Tesla Model S
Elektroauto Tesla Model S

Seit dem dritten Quartal 2014 liefert Tesla Motors das Model S serienmäßig mit Autopilot-Hardware ausgeliefert, dazu gehören eine Frontkamera, Radar und 360°-Ultraschallsensoren. Die Firmware 6.1 beinhaltet das Feature »Traffic Aware cruise Control”  (TACC), hierbei handelt es sich um einen Abstandsregeltempomat.
Mit diesem Assistenzsystem kann man dem Bordcomputer sagen, in welchem Abstand er dem voraus fahrenden Fahrzeug folgen soll – so man man nicht mehr Gas geben oder Bremsen, denn dies tut das Fahrzeug von selbst.

In diesen Videos wird das TACC-System demonstriert:

Tesla Model S P85D Autopilot Demo Release 6.1

Tesla Model S P85D traffic aware cruise control

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Kai

Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.

2 Gedanken zu „Der Autopilot des Elektroauto Tesla Model S in Aktion (Video)

  • 24. Januar 2015 um 18:29
    Permalink

    Immer wieder verblüffend, wie eine neue Technik (Elektroantrieb) innerhalb von ein paar Jahren eine etablierte und scheinbar ausgereifte Technik (Verbrennungsmotor) so krass in den Schatten stellt – bin sooo gespannt: die Elektromobilität steht erst am Anfang, was kommt wohl in den nächsten Jahren?

    Der Antrieb mit Verbrennungsmotoren ist offensichtlich am Ende…

    Wäre nun wirklich klug, rasch und EU-weit eine zukunftsfähige Ladenorm zu finden – und nicht wieder Hersteller-spezifische Lösungen zu bevorzugen, die nicht Anwender-freundlich sind, sondern nur auf markt-strategischen Interessen basieren. Dies wäre völlig unnötige Hürde für eine so geniale Antriebstechnik!

    Noch keine Stimmen.
    Bitte warten...
  • 27. Januar 2015 um 12:10
    Permalink

    hmm naja wo bleibt der lenkassi? dieser Adaptiver-Geschwindigkeit-Assi ist meines erachtens kein Highlight sondern viel mehr ein „muss“, wenn man überlegt das die Verbrenner-konkurenz dies schon seit gut 5 jahren bietet (habe selber erfahrung mit diesen systemen gemacht – Audi A6 A8, BMW 5er und VW Golf u. Pheaton)

    Was natürlich ein Highlight wird, ist eben dieser Lenkrad-Assi und automatischer Spurwechsel-Assi. Deswegen finde ich diese beiden Videos doch etwas effekthascherei 😉 Dann hat man endlich auch das gegen Argument, wenn einer kommt: „nun ja schon cool der E-Anrieb, aber in einem 5er, 7er, A6, A8 usw. bekomm ich auch gescheide assistens systeme zum gleichen preis!“

    Noch keine Stimmen.
    Bitte warten...

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.