Norweger absolviert mit dem Elektroauto Tesla Model S einen 5928 Kilometer langen Roadtrip

1 Minute Lesezeit

Diese Strecke ist Bjorn Nyland mit seinem Elektroauto Tesla Model S beim Roadtrip gefahren. Bildquelle: Bjorn Nyland / Youtube

Der Norweger Bjørn Nyland hat in diesem Jahr wieder einen Roadtrip mit seinem Elektroauto Tesla Model S P85 unternommen, diesmal ist er 5.928 Kilometer durch Europa gefahren.

Diese Strecke ist Bjorn Nyland mit seinem Elektroauto Tesla Model S beim Roadtrip gefahren. Bildquelle: Bjorn Nyland / Youtube

Diese Strecke ist Bjorn Nyland mit seinem Elektroauto Tesla Model S beim Roadtrip gefahren. Bildquelle: Bjorn Nyland / Youtube

Mit dem Elektrofahrzeug von Tesla Motors kann man bis zu 502 Kilometer weit fahren, wenn man mit einem solchen E-Auto einen Roadtrip durch acht Länder mit einer GEsamtlänge von ca. 5.928 km plant, vereinfacht die hohe Reichweite die Planung ungemein.
Und dank des Ausbau des Netzwerks von Supercharger genannten Schnellladestationen kann man die Strecke kostenlos fahren.

Elektroauto Tesla Model S. Bildquelle: FlickR Jurvetson (CC BY 2.0)

Elektroauto Tesla Model S. Bildquelle: FlickR Jurvetson (CC BY 2.0)

Nyland hat aber nicht nur Supercharger genutzt, so musste er sich in Deutschland eine Ladekarte für eine Stromtankstelle besorgen (Part 2 bei Minute 25:30).

Wer also viel Zeit hat (Laufzeit von Part 1:  1 Stunde und 21 Minuten, Laufzeit Part 2: 2 Stunden):

2 comments on “Norweger absolviert mit dem Elektroauto Tesla Model S einen 5928 Kilometer langen Roadtrip”
  1. Plug in says:
    5. Oktober 2014 at 14:55

    wie viel KWh waren ingesmt verfahren?

  2. Jokko says:
    5. Oktober 2014 at 15:07

    228 wattstunden x 5928 km

Write a comment
To write a comment as guest you have to add your name and email.