Dauertest beim Elektroauto Tesla Model S offenbaren ein paar Probleme

Bisher galt das Elektroauto Tesla Model S als eines der besten elektrisch angetriebenen PKW, welche man derzeit kaufen kann. Allerdings haben Dauertests gezeigt, dass es doch noch ein paar Probleme gibt.

Elektroauto Tesla Model S. Bildquelle: FlickR Jurvetson (CC BY 2.0)
Elektroauto Tesla Model S. Bildquelle: FlickR Jurvetson (CC BY 2.0)

Bei dem Elektroauto Model S von Tesla Motors scheint es bei ein paar Exemplaren ein paar Probleme zu geben, so berichten sowohl der Consumer Reports (eine Art Stiftung Warentest) und auch das Magazin Edmunds von Problemen im Rahmen eines Dauertests.

Aktuell testet Edmunds den Edelstromer bereits seit 17 Monaten, in dieser Zeit musste das Elektrofahrzeug insgesamt sieben mal in ein Service Center von Tesla, weil es Probleme gab – einmal musste der Redakteur auch auf dem Seitenstreifen halten, weil er nicht mehr weiterfahren konnte.

Die Antriebseinheit wurde in der Zeit drei mal und die Batterieeinheit ein Mal ersetzt, das Touchscreendisplay musste ganze neun mal neu gestartet werden – ein Mal wurde es auch komplett ausgetauscht.

Auch wenn diese Fehler und Probleme für den Besitzer ärgerlich sind, bleibt wenigstens der Trost, dass Tesla Motors die Probleme kostenlos behoben hat.

Ich muss zugeben, dass ich bei Tesla noch diesen Start-Up-Bonus sehe und mir sage, dass das Unternehmen noch nicht so viel Erfahrung mit Autos gesammelt hat. Denn vor dem Model S gab es nur den Roadster – aber wie bei Apple werden diese Fehler meiner Meinung nach zu keinem Imageschaden führen.
Denn kein Unternehmen ist perfekt und jeder Autohersteller liefert PKWs mit Problemen aus…

Via: Autoblog und Consumerreports

Passende Fahrzeuge

Elektroauto Tesla Model 3. Bildquelle: Tesla Motors

Elektroauto Tesla Model 3

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Kai

Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.

3 Gedanken zu „Dauertest beim Elektroauto Tesla Model S offenbaren ein paar Probleme

  • Pingback:Deutscher Auto Blogger Digest vom 20.08.2014 › "Auto .. geil"

  • 21. August 2014 um 06:59
    Permalink

    Die Fehlerhäufigkeit beim Tesla S ist bedenklich.
    Bei einem Bekannten wurde nach rund 2 Monaten ein Wicklungschaden im Motor des 85P festgestellt (der Austausch erfolgte Kostenfrei innerhalb von 24h !!) das Neustarten des Displays welches fast alle Funktionen steuert erinnert mich an meine nervigen Probleme mit meinen Tablets (unzuverlässiger Schrott).
    Die Bestellung meines Tesla S/X halte ich momentan zurück.

    Unser Nissan Leaf läuft nach 2,5 Jahren und rund 40.000 km absolut Problemlos!
    Es gibt schönere Autos aber kaum bessere.

    Noch keine Stimmen.
    Bitte warten...
  • Pingback:Tesla Motors erweitert die Garantie für sein Elektroauto Tesla Model S | Mein Elektroauto

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.