In Texas kann das Elektroauto Nissan Leaf kostenlos aufgeladen werden

(30.09.2013)

In den USA erhalten Käufer von Elektroautos vom Staat Kaufprämien, nun gibt es einen zusätzlichen Grund einen Stromer zu kaufen: Denn in Texas kann man sein E-Auto Nissan Leaf kostenlos aufladen.

Das Elektroauto Nissan Leaf.
Das Elektroauto Nissan Leaf.

Wer das Elektroauto Nissan Leaf fährt, erhält nun auch kostenlos Strom für seinen Stromer.
Nissan und NRG eVgo haben eine Aktion mit dem Titel „No Charge to Charge“ gestartet, bei der die neuen Käufer und Leasingteilnehmer ihren Leaf in Dallas, Houston und anderen Orten in Texas kostenlos aufladen können.

Leider handelt es sich hierbei um eine lokale Aktion in den USA, auch gilt dies nur für Leaf, welche ihn in Dallas-Fort Worth oder Hoston gekauft worden sind. Dafür kann man dann ein Jahr lang an 23 Ladestationen in Dallas und 17 in Houston kostenlos bei den Ladestationen von Freedom eVgo Strom zapfen.
Damals war Dallas unter anderem durch seine Ölquellen bekannt geworden, nun scheinen die Elektroautos ihre Chance zu bekommen, denn im Vergleich zum Vorjahr sind dort die Leaf-Verkäufe um 500 Prozent gestiegen.

Das Angebot gilt für den Zeitraum vom 1. Oktober 2013 bis zum 31. März 2014.

Das Angebot mit dem kostenlosen Aufladen kannte man bisher vor allem von Tesla Motors für das E-Auto Model S.
Allerdings gilt das Angebot von Tesla zeitlich unbegrenzt.
Aber trotzdem ist dies eine schöne Idee, um die Verbreitung von Stromern voranzutreiben.

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Kai

Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.

Ein Gedanke zu „In Texas kann das Elektroauto Nissan Leaf kostenlos aufgeladen werden

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.