Elektroauto Renault Zoe erhält auf der IAA den Award „Bestes Elektro- bzw. Plug-In Hybridauto 2013“

(18.09.2013)

Das Elektroauto Renault Zoe hat auf der Autoausstellung IAA die Auszeichnung „Bestes Elektro- bzw. Plug-In Hybridauto 2013“ erhalten.

Das Elektroauto Renault Zoe. Bildquelle: Renault
Das Elektroauto Renault Zoe. Bildquelle: Renault

In diesem Jahr ist das Elektromobil Zoe vom französischen Autohersteller Renault in Deutschland auf den Markt gekommen und es hat bereits ein paar Monate später auf der Automesse überzeugen können.
Dafür, das dass Elektrofahrzeug aus Frankreich den Titel erhalten soll, hat eine Expertenjury (bestehend aus 15 Personen aus Deutschland, den Niederlanden sowie Belgien) sowie das Messepublikum gestimmt.

Mehr als 500 Menschen haben abgestimmt, die Befragung fand am 10. September von 9:00 bis 23:59Uhr auf der Internetseite von „The New Motion“ statt. Aber auch auf der IAA ist das The New Motion Team unterwegs gewesen, um die Besucher zu befragen.

Von den etwa 500 Menschen haben 34 Prozent dem Zoe ihre Stimme gegeben. Eine zweite Jury bestand aus 15 Personen, die Experten auf dem Gebiet der Elektromobilität darstellen und aus Deutschland, den Niederlanden sowie Belgien kommen.

Zu den 15 Experten gehörten u.a. Prof. Dr. Andreas Knie (Bereichsleiter Intermodale Angebote und Geschäftsentwicklung der DB FuhrparkService GmbH), Dr. Mark Walcher (Geschäftsführer der smartlab Innovationsgesellschaft Aachen) oder auch Matthias Knobloch (Leiter des ACE Verkehrspolitik-Hauptstadtbüros). Der Gewinner der Expertenjury war ebenfalls der Renault Zoe.

Knapp hinter Zoe lagen übrigens die Elektroautos Tesla Model S und der BMW i3.

Via: emobilitaetonline.de

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Kai

Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.

Ein Gedanke zu „Elektroauto Renault Zoe erhält auf der IAA den Award „Bestes Elektro- bzw. Plug-In Hybridauto 2013“

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.