Auto-Salon Genf: Elektroauto Model S bekommt den Mennekes-Stecker und Teslas Supercharger kommen nach Europa

(07.03.2013)

Tesla Motors hat auf der Automesse Auto-Salon Genf mitgeteilt, dass das Elektroauto Model S mit dem Mennekes-Ladestecker ausgestattet wird.

Elektroauto Tesla Model S von Tesla Motors. Bildquelle: Tesla Motors
Elektroauto Tesla Model S von Tesla Motors. Bildquelle: Tesla Motors

Elon Musk (CEO / Geschäftsführer von Tesla Motors war auf dem Genfer Autosalon und hat dort im Interview mit den Journalisten mitgeteilt, dass das Elektrofahrzeug für den europäischen Markt mit dem Mennes-Stecker (auch als Typ 2 bekannt) ausgestattet wird.

Musk hat auch verraten, dass die Ladestationen namens Supercharger nach Europa kommen sollen, derzeit gibt es diese nur in den USA. Der Vorteil für Besitzer des Elektromobil Model S ist, das sie ihr Fahrzeug kostenlos aufladen können.
Der nötige Strom wird aus Sonnenenergie (Photovoltaik) erzeugt.

Die Ladestation mit dem Namen Supercharger von Tesla Motors kann das Elektroauto Model S in ca. 30 Minuten aufladen. Bildquelle: Tesla Motors
Die Ladestation mit dem Namen Supercharger von Tesla Motors kann das Elektroauto Model S in ca. 30 Minuten aufladen. Bildquelle: Tesla Motors

Das Elektroauto Model S von Tesla Motors muss noch den technischen Überprüfungen für den europäischen Markt überstehen, bisher ist der nötige Termin für den Juli 2013 geplant. Die Verzögerung liegt vor allem daran, dass der Typ2-Stecker noch in die Fahrzeuge eingebaut wird.

 

Passende Fahrzeuge

Elektroauto Tesla Model 3. Bildquelle: Tesla Motors

Elektroauto Tesla Model 3

Tesla Model S

Das Elektroauto Tesla Model Y. Bildquelle: Tesla

Elektroauto Tesla Model Y

Das Elektroauto Tesla Model X von Tesla Motors. Bildquelle: Tesla Motors /Übergizsmo

Elektroauto Tesla Model X

Das Elektroauto Bolt EV soll Tesla Motors ab 2017 Konkurrenz machen. Bildquelle: General Motors/Chevrolet

Elektroauto Chevrolet Bolt

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Kai

Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.