Norwegen führt bei den Elektroautos

(08.01.2013)

Wenn es um das Thema Elektroauto geht, ist Norwegen sehr weit vorne.

Dies ist das Elektroauto Volvo C30 Electric.
Dies ist das Elektroauto Volvo C30 Electric.

Die Norweger kaufen viele Elektrofahrzeuge vom Typ Nissan Leaf und sie sind (im EU-Vergleich) bei den Reservierungen für das Model S von Tesla Motors führend. Obwohl die USA als Hauptmarkt für die E-Autos gelten, übertrifft Norwegen die Amerikaner, wenn man die Verkaufszahlen zur Relation zwischen Einwohneranzahl und verkauften elektrisch angetriebenen Autos sieht.

In den USA leben ca. 315.000.000 Menschen und es wurden ca. 50.000 Plug-In-Hybridautos und Elektroautos verkauft, Norwegen erreicht hier 10.000 verkaufte Einheiten bei 4.950.000 Einwohnern.

Wenn man die prozentualen Werte anschaut, wird es noch deutlicher: In den Staaten sind 0,6 Prozent der Neuwagen E-Autos (Plug-In und reine E-Autos), in Norwegen liegt dieser Wert bei 5,2 Prozent.

Die Preisfrage lautet nun: Warum ist das Elektroauto in Norwegen viel begehrter als in anderen Ländern?

Die Antwort ist einfach: In den meisten Ländern kosten Elektromobile wesentlich mehr als Autos mit einem Verbrennungsmotor. Aber in Norwegen, wo es hohe Autosteuern gibt, hat sich die norwegische Regierung entschlossen, keine hohen Steuern auf die umweltschonenden Elektromobile zu erheben. Dadurch und durch viele andere Vorteile, sind in Norwegen die E-Autos viel verbreiteter.

Zum Beispiel dürfen Elektroautos in Oslo auf den Busspuren fahren und auf manchen öffentlichen Parkplätzen kostenlos parken, auch die Anzahl der Ladestationen ist Norwegen im Vergleich zur Anzahl der Bevölkerung höher, so gibt es dort 3.500 Ladestationen und etwa 100 Schnellladestationen.

No votes yet.
Please wait...
Voting is currently disabled, data maintenance in progress.

Kai

Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.

Ein Gedanke zu „Norwegen führt bei den Elektroautos

  • 8. Januar 2013 um 18:56
    Permalink

    In Norwegen hätte ich bei den Anreizen dort und bei den Strompreis besonders was die haben sollen von nur 6 Cent den KWh der ja fast komplett aus Wasserkraft stammt, auch ein Nissan Leaf gekauft.

    No votes yet.
    Please wait...
    Voting is currently disabled, data maintenance in progress.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.