Reichweite von Elektroautos wird durch die Klimaanlage aufgesaugt

(26.06.2012)

Wer im heißen Sommer mit seinem Elektroauto unterwegs ist, sollte sich genau überlegen, ob er auf einen Teil der Reichweite verzichten kann.

Der ADAC hat getestet, wie weit Autofahrer mit ihrem Elektroauto kommen, wenn sie ein kühles Fahrzeuginnere bevorzugen. Getestet wurden 4F Elektrofahrzeuge:

Bei allen Elektromobilen war die Reichweite durch die aktivierte Klimaanlage verringert, dies ist auch bei Fahrzeugen mit einem Verbrennungsmotor so (bzw. wird hier mehr Benzin/Diesel pro Kilometer verbraucht), jedoch fällt es bei einem E-Auto gefühlt mehr ins Gewicht.

  1. Am besten hat laut des ADAC der Nissan Leaf abgeschnitten, bei ihm büßt der Fahrer nur 5,9 Prozent der Reichweite ein. Jedoch hat dieses elektrisch angetriebene Fahrzeug mit 95 Kilometern Reichweite bei 30 Grad Celsius und 101 Kilometern bei 20 Grad Celsius auch die geringste Reichweite der vier Testkandidaten.
  2. Beim i-MiEV beträgt die Reichweite bei 30C° laut ADAC nur 101 Kilometer, gegenüber kühleren Temperaturen ist dies ein Minus von 6,5 Prozent.
  3. Das Elektroauto A-Klasse E-Cell von Mercedes-Benz hat eine um 16 Prozent geringere Reichweite, wenn die Klimaanlage eingeschaltet ist- 147 Kilometer bei 30 Grad Celsius statt 175 Kilometer bei 20 Grad Celsius.
  4. Am meisten Reichweite verliert man mit dem Elektroauto Fortwo electric Drive von Smart, hier kamen die Tester bei 30 Grad Celsius Außentemperatur nur 97 Kilometer weit, während es bei 20 Grad Celsius noch 125 Kilometer waren – dies bedeutet, das man an sehr heißen Tagen 22,4 an Reichweite einbüßt.

Dies zeigt, das die Akku-Technologie weiterentwickelt werden muss, damit die Reichweite unabhängig von der Temperatur gleich bleibt. Bei Elektroautos mit einem Range-Extender oder Plug-In Hybridautos fällt diese Schwäche nicht so stark ins Gewicht, jedoch empfinden die Elektromobilität viele Menschen noch als zu teuer und die gebotene Reichweite wird als zu wenig empfunden.

Passende Fahrzeuge

smart fortwo Electric Drive

Mercedes-Benz B-Klasse Electric Drive

Das Elektroauto Mercedes-Benz SLS AMG Electric Drive. Bildquelle: Mercedes-Benz

Elektroauto Mercedes-Benz SLS AMG Coupé Electric Drive

Elektroauto Mitsubishi i-MiEV

Mitsubishi Electric Vehicle (i-MiEV)

Elektroauto iOn. Bildquelle: Peugeot

Elektroauto Peugeot iOn

Passende Hersteller

Mercedes-Benz

No votes yet.
Please wait...
Kai on FacebookKai on InstagramKai on TwitterKai on Youtube
Kai

Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.


Kai

Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.

Ein Gedanke zu „Reichweite von Elektroautos wird durch die Klimaanlage aufgesaugt

  • 26. Juni 2012 um 09:26
    Permalink

    Interessant wäre der Zoe gewesen, da die Klimaanlage von einer Warmepumpe unterstützt wird.

    No votes yet.
    Please wait...

Kommentar verfassen