Elektroauto BMW ActiveE wird an Testkunden ausgeliefert

(18.01.2012)

Der Autohersteller BMW hat begonnen, sein Elektroauto ActiveE an die ersten Testkunden in den USA auszuliefern.

Elektroauto BMW ActiveE

Die Auslieferung an die 700 Testkunden ist die nächste Runde im Praxistest des Elektrofahrzeug, zu den ersten Fahren des E-Auto gehören Tom and Meredith Moloughney. Die beiden durften auch schon das Elektroauto Mini E im Jahr 2009 testen.

Allerdings ist die Nutzung des Elektroauto BMW Elektroauto BMW ActiveE nicht kostenfrei, sondern erfolgt über einen Leasingvertrag über 2 Jahre. Die monatliche Leasingrate beträgt 499 US-Dollar (ca. 390 Euro) pro Monat mit einer Anzahlung in Höhe von 2.250 US-Dollar (ca. 1.760 Euro), bisher gibt es dieses Angebot nur in den US-Städten: Los Angeles, San Diego, Sacramento, New York, Boston and Hartford, CT

Der Elektromotor leistet 125 kW (170 PS) und verfügt über 245 Nm Drehmoment, wenn die Batterieeinheit voll aufgeladen ist, soll man laut BMW etwa 160 Kilometer weit fahren können, die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 145 km/h.

Das Elektroauto BMW ActiveE ist der Nachfolger des Mini E und ein Vorläufer des i3, ab dem Jahr 2014 soll die offizielle Markteinführung sein.

No votes yet.
Please wait...
Kai on FacebookKai on InstagramKai on TwitterKai on Youtube
Kai

Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.


Kai

Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.

Ein Gedanke zu „Elektroauto BMW ActiveE wird an Testkunden ausgeliefert

Kommentar verfassen