(05.07.2011)

Der Autohersteller Volkswagen (VW) hat die dritte und somit letzte Erprobungsflotte des Elektroauto Golf blue-e-motion übergeben, die Fahrzeuge wurden an den Ministerpräsidenten McAllister und Großkunden aus dem Raum Hannover überreicht.
In Hannover werden 17 Elektrofahrzeuge bis Ende 2011 erprobt, weitere Flottenerprobungen werden mit 35 Fahrzeugen in Berlin und 28 E-Autos in Wolfsburg unternommen. An dem Flottenversuch nehmen Behörden, kleine und mittelständische Unternehmen sowie Privatpersonen teil.

20110705-131104.jpg
(Bildquelle: VW)

Der Generalbevollmächtigter des Volkswagen-Konzerns für Elektro-Traktion Dr. Rudolf Krebs sagt zu dem Elektromobil-Versuch in Hannover: „In Hannover haben wir einen Schwerpunkt auf Behörden und Großkunden gelegt, da wir davon ausgehen, dass diese Zielgruppe zukünftig einen hohen Anteil an den Verkäufen von Elektrofahrzeugen ausmachen wird. Es freut uns daher sehr, heute mit der Niedersächsischen Staatskanzlei und der hiesigen Zentralen Polizeidirektion, sowie mit der Flughafen Hannover-Langenhagen GmbH, Nord LB AG, Ricoh GmbH und TUI AG weitere starke Partner gefunden zu haben.“

VW will Ende 2011 weitere Flottenversuche starten, diese sollen dann auch in den europäischen Nachbarländern stattfinden, aber auch in den U.S.A. und China ist der praktische Versuch mit den Elektroautos geplant.
Auch die teilnehmenden Unternehmen wie die TUI AG versprechen sich wichtige Informationen, bei der Übergabe des Elektrofahrzeugs betont Mila Dahle (Leiterin Konzern-Umweltmanagement und Nachhaltige Entwicklung bei der TUI AG): „Die Verbindung von Mobilität und Klimaschutz ist eine wesentliche Säule des TUI-Nachhaltigkeitsengagements – in unseren Urlaubsländern und auch am Unternehmensstandort. Als Projektteilnehmer werden wir gewonnene Erfahrungen im Bereich der E-Mobilität zur Weiterentwicklung unserer Klimastrategie nutzen.“
Bei dem Test des Golf blue-e-motion nimmt auch der Hannover Airport teil, da insbesondere bei Flughäfen immer strengere Regelungen greifen, was den Lärm und die Emissionen angeht, könnten elektrisch angetriebene Autos dort einen guten Dienst für die Umwelt tun.
Das Elektroauto Golf blue-e-motion soll laut VW 2013 auf den Markt kommen, der Elektromotor hat eine Leistung von 85 kW (115 PS; 270 Newtonmeter). Die Maximalgeschwindigkeit ist auf 135 km/h begrenzt. Die Lithiumionen-Batterie nutzt nur 21 kWh statt der kompletten 26,5 kWh um die Akkus zu schonen, die maximale Reichweite soll ca. 150 Kilometer betragen, wobei verschiedene Fahrmodi zur Verfügung stehen.

No votes yet.
Please wait...
Kai on FacebookKai on InstagramKai on TwitterKai on Youtube
Kai
Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.