Das Elektroauto Nissan Leaf kann nun in bis zu 21 Shopping-Centern bestaunt werden

[26.01.2019] Das Elektroauto Nissan Leaf gehört zu den erfolgreichsten Stromern weltweit, nun kann es bis zum 16. März in den 21 größten Einkaufszentren in Deutschland bestaunt werden.

Shoppen und schauen: Der Nissan LEAF auf Roadshow in den großen Einkaufszentren. Bildquelle: Nissan
Shoppen und schauen: Der Nissan LEAF auf Roadshow in den großen Einkaufszentren. Bildquelle: Nissan

Viele Menschen haben mittlerweile schon von Elektroautos gehört oder sie sogar schon live im Straßenverkehr gesehen, dennoch sind viele Menschen skeptisch was das Thema Elektromobilität angeht.

Daher bringt Nissan den LEAF dorthin, wo die Menschen sind: Bis 16. März tourt das Elektrofahrzeug durch die 21 größten Einkaufszentren des Landes von Kiel bis München und zeigt, wie die umweltschonende Antriebsform von heute aussieht.

Mit dem seit Einführung mehr als 380.000 verkauften Fahrzeugen weltweit erfolgreichsten E-Auto demonstriert der japanische Hersteller auf den Shopping-Meilen Deutschlands, was er unter „Nissan Intelligent Mobility“ versteht: Das Promotion-Team und Mitarbeiter der örtlichen Nissan Partner informieren vor Ort kompetent und transparent über den Nissan LEAF und seine Besonderheiten. Vorbehalte können so abgebaut und Berührungsängste überwunden werden. Das Ziel: Interessenten für eine Probefahrt begeistern. Denn wer einmal ein E-Auto selbst gefahren ist, den lässt das neue Gefühl nicht mehr los.

Die vielen Innovationen an Bord des Nissan LEAF verändern das Mobilitätserlebnis grundlegen. Das neuartige e-Pedal sorgt dabei für ein vollkommen neues Fahrgefühl, denn der Fahrer beschleunigt, bremst und stoppt das Fahrzeug mit nur einem Pedal. Selbst an Steigungen lässt sich der LEAF anhalten, ohne dass das Bremspedal benutzt werden muss. Das teilautomatisierte Fahrerassistenzsystem ProPILOT wiederum erhöht im Stau und während zähfließender Kolonnenfahrten im einspurigen Autobahnverkehr den Komfort. Mit diesem System hält der LEAF automatisch den Abstand zum Vordermann und die Fahrspur. Zudem bremst und beschleunigt es das E-Auto je nach eingestellter Geschwindigkeit. Diese Technik unterstützt den Fahrer im Alltag, verringert den Stress und erhöht so die Sicherheit im Straßenverkehr. Der Nissan LEAF fährt aber nicht nur vollelektrisch und teilautomatisiert – er parkt auch selbstständig ein. Als erstes Nissan Modell verfügt das E-Auto über den ProPILOT Park. Die Technik übernimmt die Königsdisziplin des Autofahrens: das Einparken.

Bedenken bezüglich der Reichweite gehören der Vergangenheit an: Neben der bekannten Variante mit 110 kW/150 PS starkem Elektromotor und einer 40-kWh-Batterie für Reichweiten bis zu 270 Kilometer (bis zu 389 km Reichweite im städtischen WLTP-Zyklus. Kombinierte Reichweite nach WLTP liegt bei 270 km.) mit einer Ladung, ist das E-Auto ab sofort in einer limitierten Sonderedition mit 62-kWh-Batterie erhältlich. Der LEAF e+ 3.ZERO Limited Edition ist europaweit auf 5.000 Einheiten begrenzt, fährt mit einem auf 160 kW/217 PS erstarkten Elektromotor vor und bietet eine Reichweite von bis zu 385 Kilometern. Die Preise der 40-kWh-Variante starten bei 36.800 Euro, den LEAF mit 62-kWh-Batterie gibt es ab 46.500 Euro.

Und die Zeichen für den Wechsel auf die Elektromobilität stehen derzeit gut: Wer jetzt sein altes Dieselfahrzeug der Euro-Norm 1 bis 5 gegen einen neuen Nissan LEAF eintauscht, profitiert im Rahmen des Nissan Diesel Deal von einer Wechselprämie von 5.400 Euro und freier Fahrt in ganz Deutschland. Zum staatlichen Anteil am Umweltbonus in Höhe von 2.000 Euro gibt Nissan im Rahmen der Aktion einen erhöhten Elektrobonus von 3.400 Euro. Einzige Voraussetzungen: Der Diesel muss mindestens sechs Monate auf den Kunden zugelassen sein und der teilnehmende Händler das bisherige Auto ankaufen. Die Eintauschprämie ist nicht mit anderen Angeboten kombinierbar.

Die nächsten Stationen der Nissan LEAF Roadshow im Einzelnen:

  • 25. bis 26. Januar 2019: Alstertal-Einkaufszentrum, Hamburg
  • 31. Januar 2019: Elbepark, Dresden
  • 1 . bis 2. Februar 2019: Mall of Berlin, Berlin
  • 7. Februar 2019: Skyline Plaza, Frankfurt am Main
  • 8. Februar 2019: Rhein-Neckar-Zentrum, Viernheim
  • 9. Februar 2019: Ettlinger Tor, Karlsruhe
  • 14. Februar 2019: City Galerie, Augsburg
  • 15. bis 16. Februar 2019: Königsbau Passagen, Stuttgart
  • 21. Februar 2019: Regensburg Arcaden
  • 22. bis 23. Februar 2019: Riem Arcaden, München
  • 28. Februar bis 1. März 2019: Ernst August Galerie, Hannover
  • 2. März 2019: Promenaden im Hauptbahnhof, Leipzig
  • 7. März 2019: Main Taunus Zentrum Sulzbach
  • 8. März 2019: Isenburg-Zentrum, Isenburg
  • 9. März 2019: Rotmain-Center, Bayreuth
  • 14. März 2019: Limbecker Platz, Essen
  • 15. März 2019: LOOM, Bielefeld
  • 16. März 2019: Schloss Arkaden, Braunschweig

Via: Nissan

Passende Fahrzeuge

Das Elektroauto Tesla Model Y. Bildquelle: Tesla

Elektroauto Tesla Model Y

Elektroauto VW BUDD-e. Bildquelle: VW AG

Elektroauto VW BUDD-e

Elektroauto Nissan Leaf

Elektroauto Nissan e-NV200

Nissan e-NV200 Van

Elektroauto Nissan e-NV200 nebeneinander

Nissan e-NV200 Evalia

Passende Hersteller

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Kai

Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.

3 Gedanken zu „Das Elektroauto Nissan Leaf kann nun in bis zu 21 Shopping-Centern bestaunt werden

  • Pingback:The electric car Nissan Leaf can now be admired in up to 21 shopping centers - MechCrunch

  • 26. Januar 2019 um 20:54
    Permalink

    Auch der aktualisierte LEAF hat ein miserables Lademanagement

    Noch keine Stimmen.
    Bitte warten...
  • 8. Februar 2019 um 10:32
    Permalink

    Hallo und vielen Dank für diesen Tollen Beitrag.

    Noch keine Stimmen.
    Bitte warten...

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.