Das Elektroauto Renault ZOE gibt es jetzt mit 400 Kilometer Reichweite

Ab dem 1. Oktober kann man das Elektroauto Renault ZOE mit einer Reichweite von 400 Kilometer bestellen, bisher liegt die Reichweite bei 240 Kilometern.
Eine weitere Verbesserung ist auch, dass man die Batterieeinheit dann auch kaufen kann, bisher wurde der Energiespeicher nur per Leasing angeboten.

Elektroauto Renault Zoe
Elektroauto Renault Zoe

Noch dem am Anfang des neuen Elektroauto-Zeitalters die ersten Stromer mit einer Reichweite von 160 Kilometern auf den Markt gekommen sind, wurden in diesem Herbst mehrere E-Autos mit einer Reichweite von um die 400 km präsentiert.
So hat Renault den Zoe weiter verbessert und bietet ihn ab dem 1. Oktober mit einer Reichweite von 400 Kilometern an, auf dem Pariser Autosalon wurde das Elektroauto Opel Ampera-e sogar mit einer Reichweite von 500 Kilometern präsentiert.

Ab dem 1. Oktober kann das Elektroauto Renault Zoe auch mit einer Reichweite von 400 Kilometern bestellt werden. Bildquelle: Renault
Ab dem 1. Oktober kann das Elektroauto Renault Zoe auch mit einer Reichweite von 400 Kilometern bestellt werden. Bildquelle: Renault

Die Preise für die neue Variante starten bei 24.900 Euro (zzkl. die monatliche Batteriegebühr) für den ZOE Life und 26.700 Euro (zzkl. die monatliche Batteriegebühr) für die Ausstattung Intens.
Das neue Topmodell ZOE BOSE Edition mit hochwertigem BOSE Soundsystem und Lederausstattung ist ab 29.400 Euro (zzkl. die monatliche Batteriegebühr) erhältlich. Die Preise für den ZOE mit Basisbatterie und 240 Kilometer Reichweite betragen unverändert 22.100 Euro (Life) und 23.900 Euro (Intens) – (zzkl. die monatliche Batteriegebühr).

Zuzüglich zum Kaufpreis legt Renault für den ZOE ein neues, vereinfachtes Batteriemietangebot mit Tarifen ab 59 Euro pro Monat auf. Alternativ dazu besteht erstmals auch die Möglichkeit, die Batterie zu kaufen.
Die preisliche Differenz zwischen den Versionen Batteriemiete und Batteriekauf beträgt unabhängig von der Kapazität 8.000 Euro. Im Kaufpreis enthalten ist eine Garantie von acht Jahren oder 160.000 Kilometern sowie für die Leistungsfähigkeit von 66 Prozent der zu Beginn vorhandenen Ladekapazität.

Das Elektroauto Renault Zoe mit der 41 kWh Kapazität kommt im Januar 2017 in den Handel

Das Angebot gilt für beide Akkuvarianten. Der ZOE mit der leistungsstarken Z.E. 40-Batterie kommt im Januar 2017 zu den Renault Händlern.

Das neue Batteriemietangebot für den ZOE gliedert sich in zwei Tarife: den Z.E. FLEX-Tarif für bis zu 7.500 Kilometer Laufleistung im Jahr und den Z.E. UNLIMITED-Tarif für eine unbegrenzte Laufleistung ohne Kilometerbeschränkung. Bei Z.E. FLEX zahlen die Kunden 59 Euro pro Monat für die 22-kWh-Batterie und 69 Euro für die neue Z.E. 40-Batterie mit 41 kWh Kapazität. Je weitere 2.500 Kilometer pro Jahr erhöht sich die Miete für beide Stromspeicher um 10 Euro pro Monat. Vorteil: Das Konzept bietet Schutz vor Fehleinschätzungen der Laufzeit beim Vertragsabschluss. Die Kunden zahlen für die tatsächlich zurückgelegten Kilometer.

Das Z.E. UNLIMITED-Angebot richtet sich an Vielfahrer und beinhaltet eine pauschale Batteriemiete von 119 Euro pro Monat unabhängig von der zurückgelegten Distanz. Die Flatrate gilt exklusiv für den Z.E. 40-Akku und kann nur von Privatkunden in Anspruch genommen werden. Bereits ab einer Laufleistung von 20.000 Kilometern pro Jahr lohnt sich der Tarif.

Via: Pressemitteilung von Renault

Passende Fahrzeuge

Elektroauto Renault Twizy

Elektroauto Renault Twizy

Für das Elektroauto Renault Zoe gibt es ab sofort ein Notladekabel, mit dem man die Akkuzellen auch an den sogenannten Schuko-Steckdosen aufladen kann. Bildquelle: Renault

Elektroauto Renault Zoe

Betriebsspionage Renault. Wie wird der Fall mit der Betriebsspionage bei den Elektroautos bei Renault wohl ausgehen? Der Akku des Renault Kangoo Fluence ZE wird geleast. Bildquelle: Renault

Elektroauto Renault Kangoo Z.E.

Das Elektroauto Opel Ampera-e ist das Schwesternmodell des Chevrolet Bolt. Bildquelle: Opel/GM

Elektroauto Opel Ampera-e

Hyundai Ioniq Electric. Bildquelle: Hyundai

Elektroauto Hyundai Ioniq Electric

Passende Hersteller

Renault

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Kai

Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.