Wer in Leipzig wohnt und gerne 10 Tage ein Elektroauto testen will, hat nun die Chance bei der Kampagne „ePendler – elektromobil unterwegs“. Hierbei handelt es sich um ein Projekt, welches im Rahmen des Schaufenster Elektromobilität in der Metropolregion Leipzig durchgeführt wird.

Das Logo des Projektes ePendler Leipzig. Bildquelle: http://www.ependler-leipzig.de

Das Logo des Projektes ePendler Leipzig. Bildquelle: http://www.ependler-leipzig.de

Im Rahmen des Förderprogramms „Schaufenster Elektromobilität“ der Bundesregierung wird die Aktion „ePendler – elektromobil unterwegs“ vom sächsischen Staatsministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr und dem Verband der Internationalen Kraftfahrzeughersteller initiiert und in der Metropolregion Leipzig umgesetzt.

Wer bisher noch nicht die Gelegenheit hatte, die alltagstauglichkeit von Elektromobilen zu testen, kann sich bald -mit etwas Glück- selbst davon überzeugen.

Denn bis zum 21. März können sich die Bürger sowie Unternehmen online auf www.ependler-leipzig.de (externer Link) für eine zehntägige Probefahrt bewerben.

Volker Lange (Präsident des Verbandes der Internationalen Kraftfahrzeughersteller e.V. (VDIK)):

„Elektroautos verbessern die Luftqualität und senken den CO2-Ausstoß im Verkehr. Sie haben inzwischen die nötige Reichweite, um im beruflichen Alltag eine Alternative zu Fahrzeugen mit reinem Verbrennungsmotor darzustellen und sie können wirtschaftlich betrieben werden. Unsere Kampagne ermöglicht es den Bürgerinnen und Bürgern, dies selbst auszuprobieren.“…
„Die zukünftigen Herausforderungen in den Bereichen Ressourcen- und Klimaschutz fordern uns alle auf, zum Gelingen der Energiewende beizutragen.“

So ist es für die Initiatoren, ein Anliegen gewesen, die Kampagne „ePendler – elektromobil unterwegs“ nach Leipzig zu bringen. Denn genau dort, aber auch in ganz Sachsen, spielt Elektromobilität schon jahrelang eine besondere Rolle. Daher findet der traditionelle VDIK-Kongress „Alternative Antriebe“ am 12. April 2016 sowie die Ergebniskonferenz Schaufenster Elektromobilität am 14. und 15. April in Leipzig statt. Flankiert werden die beiden Veranstaltungen durch die Kampagne ePendler, die vom 06. bis 15. April 2016 stattfindet.

Der Ablauf von der Bewerbung bis zur Teilnahme in 5 Schritten:

Der Ablauf von der Bewerbung bis zur Teilnahme in 5 Schritten:
1. Interessenten bewerben sich über das Online-Formular auf dieser Website. Bewerbungsschluss: 21. März 2016
2. Der Veranstalter ermittelt die Teilnehmer aus allen Bewerbungen.
3. Sie gehören zu den für die Teilnahme berücksichtigten Bewerbern? Dann nimmt der Veranstalter Kontakt mit Ihnen auf und stimmt mit Ihnen Ihre Lademöglichkeit für das Elektroauto ab. Sofern Sie das Probefahrzeug bei Ihrem Arbeitgeber aufladen können, bitten wir Sie um eine Bestätigung Ihres Arbeitgebers.
4. Am 6. April 2016 erhalten Sie das Probefahrzeug auf dem Gelände der Messe Leipzig. Die genauen Daten teilt der Veranstalter vorab mit. Das Probefahrzeug ist Vollkasko versichert. Die Selbstbeteiligung entfällt (außer bei grober Fahrlässigkeit), so dass für Sie keine Risiken entstehen. Dazu unterzeichnen Sie einen Probefahrtüberlassungsvertrag oder Mietvertrag des jeweiligen Herstellers. Sie erhalten eine professionelle Einweisung durch einen Experten des jeweiligen Herstellers. Während der Nutzung steht Ihnen der technische 24/7-Service des Herstellers zur Verfügung.
5. Am 15. April 2016 geben Sie das Fahrzeug am vereinbarten Ort wieder ab.
(Quelle: www.ependler-leipzig.de)
Die Auswahl der Fahrzeuge, welche zur Verfügung stehen, ist recht groß:

Neben den genannten Initiatoren sorgen die Stadt Leipzig selbst und weitere Partner wie der TÜV Rheinland, das Forschungs- und Transferzentrum an der Westsächsischen Hochschule Zwickau e.V., die Leipziger Messe GmbH, Berner SE und der Bundesverband Elektromobilität e.V. dafür, dass die Elektromobilität in der Region konsequent voran getrieben wird. Für die Aktion stellen verschiedene Hersteller wie BMW, Audi, Renault, Nissan, VW und KIA kostenlos Elektrofahrzeuge zur Verfügung.

Quelle: Abgewandelte Pressemitteilung von www.ependler-leipzig.de

 

No votes yet.
Please wait...
Kai on FacebookKai on InstagramKai on TwitterKai on Youtube
Kai
Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.