Tesla Motors präsentiert seinen Laderoboter für Elektroautos

Schon im Dezember 2014 hatte Elon Musk (CEO von Tesla Motors) über Twitter mitgeteilt, dass man an einem Roboter zum Aufladen von Elektroautos arbeitet (siehe:Tesla Motors arbeitet an einem automatischen Ladesystem für seine Elektroautos).

Der schlangenähnliche Roboterarm lädt das Elektroauto Tesla Model S autonom auf. Bildquelle: Screenshot von Youtube.com/Tesla Motors
Der schlangenähnliche Roboterarm lädt das Elektroauto Tesla Model S autonom auf. Bildquelle: Screenshot von Youtube.com/Tesla Motors

Nun hat das US-Unternehmen einen Prototypen präsentiert, welcher an eine Schlange erinnert. Die Idee der Laderoboter ist allerdings nicht neu, denn bereits auf der Cebit 2015 wurde ein vergleichbares System der Öffentlichkeit gezeigt.

Zwar dauert es nur ein paar Sekunden, bis man an einem Supercharger den Ladestecker in das Elektroauto eingesteckt ist – aber in Zukunft spart man sogar die paar Sekunden.

Wie genau der Computer die richtige Position zum andocken erkennt, ist nicht bekannt. Aber da sich die Klappe, welche die Ladebuchse schützt automatisch öffnet, wenn ein Superchargerkabel in die Nähe kommt, hat der Roboter weniger zu tun.

Roboterauto braucht nicht mal mehr zum Aufladen einen Menschen

Ich vermute, dass System ist für die Zukunft gedacht, in der die E-Autos von Tesla autonom fahren können (und dürfen).
Denn so wäre es möglich, dass man zu Hause angekommen einfach aussteigt und das Fahrzeug fährt selbst in die Garage und der Roboter schließt das Ladekabel an.

Wenn in Zeit die Autos auch auf den öffentlichen Straßen autonom fahren dürfen und als automatische Taxis eingesetzt werden, wäre dies ein erheblicher Vorteil für die Flottenbetreiber:
Denn die Menschen können von überall das Robotertaxi per Smartphone bestellen und sich überall absetzen lassen, anschließend können die Autos von selbst zur nächsten freien Ladestation fahren und sich vom Roboter mit Strom versorgen lassen.

Auch andere Unternehmen arbeiten an automatische Ladestationen

Die Idee, dass ein Roboter einen Stromer automatisch auflädt ist nicht neu. Denn bereits auf der diesjährigen Cebit wurde ein ähnliches System präsentiert. Siehe unter anderem: Hannover Messe: Elektroautos automatisch aufladen (mit Video)

Solche Systeme könnten in Zukunft in Parkhäusern zum Einsatz kommen, denn hier kann der Fahrer (und die Mitfahrer) vor dem Parkhaus aussteigen und das Fahrzeug sucht sich dann seinen zugewiesenen Parkplatz und legt vorher einen Zwischenstopp an der Ladestation ein.

Und hier ist das Video, in dem Tesla die Funktion seiner automatischen Ladestation demonstriert:

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Kai

Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.

Ein Gedanke zu „Tesla Motors präsentiert seinen Laderoboter für Elektroautos

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.