Robert Llewellyn fährt mit dem Elektroauto Nissan Leaf bei dem WAVE-Weltrekordversuch in Berlin mit

In wenigen Tagen findet der Weltrekordversuch der WAVE für die längste Elektroauto-Parade statt, bei dem Ereignis wird Robert Llewellyn die Parade mit dem Elektroauto Nissan Leaf anführen.

Robert Llewellyn und das Elektroauto Nissan Leaf. Bildquelle: Nissan
Robert Llewellyn (links im Bild) und das Elektroauto Nissan Leaf. Bildquelle: Nissan

Robert Llewellyn ist nicht nur ein begeisterter Fahrer eines Leaf, sondern er ist auch Journalist und beschäftigt sich regelmäßig auf Youtube mit dem Thema Elektromobilität.

Nun hat Saving-Volt in Erfahrung gebracht, dass Llewellyn die Ehre haben wird, bei dem WAVE-Weltrekordversuch mit einem Stromer die Parade auf dem Tempelhof Flughafen in Berlin anzuführen.

Weitere Infos: Jetzt noch anmelden: Am 23. Mai findet der WAVE-Weltrekordversuch in Berlin statt

Nach der Parade findet auf der selben Strecke die erste Formel E in Berlin statt, jeder Teilnehmer, der mit seinem E-Auto an dem Weltrekordversuchs teilnimmt, erhält Freikarten für die Veranstaltung.

Robert Llewellyn kommt aus der englischen Stadt Northampton und  ist durch seine Onlinemagazine „Fully Charged“ und „Carpool“ bekannt geworden.

Der Autohersteller Nissan hatte ihn zu dem Event als Fahrer gewinnen können, auch stellt der Autobauer alleine um die 40 Leaf.

Via: Saving-Volt

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Kai

Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.