Renault startet mit seinen Elektroauto die Z.E.VOLUTION Tour durch Deutschland

Um den Menschen das Thema Elektromobilität näher zu bringen, hat Renault in Deutschland die Z.E.VOLUTION Tour gestartet. In dem Rahmen kann man sich über die Elektroautos des französischen Autoherstellers informieren und auch gleich vor Ort eine Probefahrt antreten.

Hier sieht man die Elektroautos Renault (v.l.n.r.) Twizy, Zoe und Kangoo Z.e. Bildquelle: Renault
Hier sieht man die Elektroautos Renault (v.l.n.r.) Twizy, Zoe und Kangoo Z.e. Bildquelle: Renault

Die Z.E.VOLUTION Tour geht durch fünf deutsche Metropolen, dort haben Interessenten die Möglichkeit, sich über die rein elektrischen Renault Z.E. Fahrzeuge („Zero Emission“) zu informieren und diese selbst zu testen.
Die Roadshow findet vom 16. Mai bis 5. Juli 2015 statt und besucht nacheinander die Stationen in München, Frankfurt, Köln, Berlin und Hamburg.

Elektrofahrzeug Renault Twizy zu gewinnen

Es gibt auch ein Gewinnspiel, bei dem die Besucher einen Renault Twizy Urban (inklusive vier Jahre Batteriemiete und der Zusatzversicherung SECURPLUS des Renault Versicherungs-Service) gewinnen können.

Das Herzstück der Tour ist das Renault Z.E.ERFAHRIUM, hier kann man sich online an Tablet-PCs oder im Gespräch mit Renault Z.E. Spezialisten über die aktuellen Mobilitätskonzepte mit Elektrofahrzeugen des französischen Automobilherstellers informieren.
Probefahrt vor Ort möglich

Wer sich nicht nur theoretisch über das Thema Elektromobiliät informieren will, kann die Elektroautos Renault ZOE, Kangoo Z.E. und Twizy direkt vor Ort gratis eine Probefahrt unternehmen

Als Zielgruppe sieht der Autobauer insbesondere City-Pendler und urbane sowie suburbane Menschen.
Daher hat sich Renault für die Roadshow fünf deutsche Metropolen ausgesucht:

  • Am 16. und 17. Mai in München beim Kulturfestival „Corso Leopold“ (Leopoldstraße, Höhe Giselastraße); Aktionszeiten samstags von 16 bis 21 Uhr, sonntags von 11 bis 20 Uhr
  • Vom 23. bis 26. Mai in Frankfurt am Main auf dem „Wäldchestag“; Aktionszeiten jeweils von 12 bis 21 Uhr
  • Am 13. und 14. Juni in Berlin auf den Classic Days Berlin, Kurfürstendamm (am Kranzler-Eck); Aktionszeiten samstags von 10:00 bis 23:00 Uhr und sonntags von 10 bis 20 Uhr
  • Vom 18. bis 21. Juni in Köln im Rheinauhafen, Harry-Blum-Platz, wo die Aktion mit der „Fête de la Musique“ ausklingt; Aktionszeiten donnerstags bis samstags von 10 bis 18 Uhr und sonntags von 12 bis 21 Uhr
  • Vom 3. bis zum 5. Juli in Hamburg auf dem Kulturfestival altonale17, Vorplatz Bahnhof Altona; Aktionszeiten freitags und samstags von 12 bis 21 Uhr und sonntags von 12 bis 20 Uhr

5.000 Euro Elektrobonus für den Renault ZOE

Im Rahmen der Tour informieren die Franzosen auch über ihre Kaufprämien-Aktien, in diesem Rahmen können Privatpersonen 5.000 Euro beim Kauf eines Zoe sparen.
Die Aktion gilt noch bis zum 30. Juni 2015, dadurch liegt der Einstiegspreis bereits bei 16.500 Euro (zuzüglich der Batteriemiete in Höhe von mindestens 49 Euro pro Monat). Die einzige Voraussetzung für den Elektrobonus ist der gleichzeitige Abschluss eines Mietvertrags für die Antriebsbatterie mit der Renault Leasinggesellschaft. Der monatliche Mietpreis startet bei 49 Euro und hängt von der monatlichen Fahrleistung und der Laufzeit des Mietvertrags ab.

Via: Renault

Passende Fahrzeuge

Elektroauto Renault Twizy

Elektroauto Renault Twizy

Betriebsspionage Renault. Wie wird der Fall mit der Betriebsspionage bei den Elektroautos bei Renault wohl ausgehen? Der Akku des Renault Kangoo Fluence ZE wird geleast. Bildquelle: Renault

Elektroauto Renault Kangoo Z.E.

Für das Elektroauto Renault Zoe gibt es ab sofort ein Notladekabel, mit dem man die Akkuzellen auch an den sogenannten Schuko-Steckdosen aufladen kann. Bildquelle: Renault

Elektroauto Renault Zoe

Passende Hersteller

Renault

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Kai

Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.

Ein Gedanke zu „Renault startet mit seinen Elektroauto die Z.E.VOLUTION Tour durch Deutschland

  • 17. Mai 2015 um 14:22
    Permalink

    Wer will der würde und wer nicht will Der könnte.

    Nie mehr Renault die kotzen mich derzeit so an.

    Noch keine Stimmen.
    Bitte warten...

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.