Laut eine Automobilclubs verlieren Elektroautos innerhalb von 3 Jahren bis zu 17 Prozent an Reichweite

Ein Automobilclub hat in einem Langzeittest festgestellt, dass Elektroautos innerhalb von 3 Jahren bis zu 17 Prozent ihrer Reichweite einbüßen – allerdings ist hier eine gewisse Skepsis angebracht.

Elektroauto Mitsubishi i-MiEV
Elektroauto Mitsubishi i-MiEV

Der Automobilclub ÖAMTC (österreichisches ADAC-Pendant) hat in einem Langzeittest festgestellt, dass die Batteriekapazität (und damit die Reichweite) innerhalb von drei Jahren um 17 Prozent gesunken ist.
Vor drei Jahren wurde das Elektrofahrzeug Mitsubishi i-MiEV (welches seit diesem Jahr unter dem Modellnamen Electric Vehicle verkauft wird) von dem Autoclub für den Test angeschafft, gleich danach wurde die Reichweite auf dem Rollenprüfstand der TU Wien gemessen.

Das Ergebnis nach drei Jahren ist ernüchternd

Nach drei Jahren und 40.000 gefahrenen Kilometern wurde der Stromer wieder auf den Rollenprüfstand geschickt, hierbei stellte sich heraus, dass die nutzbare Batteriekapazität um 17 Prozent gesunken ist.

Mitsubishi widerspricht

Bei dem Test auf dem Rollenprüfstand wurde eine fiktive Fahrt mit einer konstanten Geschwindigkeit von 50 km/h simuliert, so kam das E-Auto nur noch 137 statt der ursprünglichen 165 Kilometer weit.

Wenn der Test des österreichischen Automobilclubs wirklich den wahren Reichweitenverlust darstellen würde, dann würde dieses Problem auch bei anderen Elektroautos bestehen.
Allerdings widerspricht ein Sprecher von Mitsubishi und sagte, dass ein solcher Kapazitätsverlust eher nach 100.000 gefahrenen Kilometern möglich wäre, aber nicht nach 40.000 km.

Allerdings räumt der Sprecher ein, dass viele Schnellladevorgänge die Batteriekapazität eher einschränken können.

Der ÖAMTC empfiehlt den Käufern von E-Autos daher, die Garantiebedingungen für die Batterieeinheit genau zu studieren.
Manche Autohersteller wie Tesla Motors oder BMW geben eine Garantie von acht Jahren bzw. von acht Jahren oder 100.000 gefahrenen Kilometern (hier greift, was zuerst eintritt), wenn die Batteriekapazität vorher unter ein bestimmtes Level fällt, wird der Stromspeicher kostenlos ausgetauscht.

via: Focus

Passende Fahrzeuge

Elektroauto Mitsubishi i-MiEV

Mitsubishi Electric Vehicle (i-MiEV)

Elektroauto iOn. Bildquelle: Peugeot

Elektroauto Peugeot iOn

Passende Hersteller

Mitsubishi Motors Corporation

No votes yet.
Please wait...
Kai on FacebookKai on InstagramKai on TwitterKai on Youtube
Kai

Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.


Kai

Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.

4 Gedanken zu „Laut eine Automobilclubs verlieren Elektroautos innerhalb von 3 Jahren bis zu 17 Prozent an Reichweite

  • 28. November 2014 um 09:33
    Permalink

    Meine Erfahrung mit dem Ampera:

    3 Jahre alt, 25.000km: Kapazitätsverlust 2-3%

    No votes yet.
    Please wait...
  • 28. November 2014 um 12:43
    Permalink

    Meine Erfahrung: Nissan Leaf, 3 Jahre, 55.000km Verlust: 2%

    No votes yet.
    Please wait...
  • 28. November 2014 um 16:35
    Permalink

    Meine Erfahrung: Mitsubishi i-MiEV 3 Jahre 43.000 km keine merklichen Verluste

    No votes yet.
    Please wait...
  • 28. November 2014 um 20:38
    Permalink

    nach über 3 jahren und 90000km, mehrfacher europadurchquerung und hunderten test- und probefahrten verzeichnet der tesla roadster knapp 13% minus in den Ah.

    No votes yet.
    Please wait...

Kommentar verfassen