Dies sind die Absatzzahlen für das Elektroauto BMW i3 und das Plug-In Hybridauto BMW i8

Vor einem Jahr kam das Elektroauto BMW i3 auf den Markt und im Juni diesen Jahres das Plug -In Hybridauto BMW i8, seit dem hat der Autohersteller viel in Werbemaßnahmen investiert.

 Elektroauto BMW i3. Bildquelle: BMW Group
Elektroauto BMW i3. Bildquelle: BMW Group

Im Jahr 2014 konnte BMW bisher 12.184 Exemplare des i3 und 760 Stück des PHEV i8 absetzen, im Oktober konnte der Autohersteller weltweit 1.985 Exemplare des i3 und 419 Stück des i8 ausliefern.

Auf den Straßen sieht man beide Fahrzeuge nur mit viel Glück, dies ist aber auch kein Wunder, denn in Deutschland wurden im Zeitraum von Januar 2014 bis September 2014 ganze 1.869 Exemplare des i3 verkauft – dies macht einen Marktanteil von ca. 0,08 Prozent aus.

Aber der Autobauer hat auch nicht mit einem schnellen reißenden Absatz gerechnet, so hat Norbert Reithofer (Vorstandsvorsitzender der BMW AG) das Projekt BMW i mit einem Marathon verglichen.

Plug-In Hybridauto BMW i8 auf der Formula Student 2014
Plug-In Hybridauto BMW i8 auf der Formula Student 2014

Im Ausland erfreut sich der i3 jedenfalls einer stärkeren Nachfrage, so wurden in den ersten neun Monaten diesen Jahres allein in den USA 3.104 Stromer aus dem Hause BMW i verkauft.
Seit Mitte 2014 kann man die Elektromobile auch in China und Japan kaufen, dort werden Elektroautos bei der Zulassung bevorzugt behandelt.

Der weltweite Absatz führt dazu, dass BMW derzeit mehr Kundenanfragen hat, als die Fabriken im kurzen Zeitraum produzieren können, so gab es bereits im April für den i3 eine Wartezeit von vier Monaten.
Daher wurden bereits Mitte 2014 die Produktionskapazitäten in Leipzig von 70 auf 100 Fahrzeuge (i3) erhöht, bis zum Jahresende sollen 20.000 Exemplare des i3 in Leipzig produziert worden sein.

 

 

Passende Fahrzeuge

Das Plug-In Hybridauto BMW i8. Bildquelle: BMW

BMW i8

Plug-In Hybridauto VW Golf GTE schräg vorne

Plug-In Hybridauto VW Golf GTE

VW Xl1

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Kai

Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.