Die Nachfrage nach dem Plug-In Hybridauto BMW i8 ist größer als erwartet

Die Nachfrage nach dem Plug-In Hybridauto BMW i8 übersteigt die Produktionskapazität des Autoherstellers, so müssen manche Käufer bis zu 18 Monaten auf die Auslieferung ihres Elektrofahrzeugs warten.

Plug-In Hybridauto BMW i8
Plug-In Hybridauto BMW i8

Scheinbar wurde BMW von der hohen Nachfrage für den i8 überrascht, denn wie Wartezeit liegt deutlich über ein Jahr.

Dr Ian Robertson (Mitglied des BMW Vorstand, Zuständig für Vertrieb und Marketing) teilte mit, dass man die Wartezeit reduzieren will. Die lange Lieferzeiten sind dem Autobauer ein Dorn im Auge, denn sie birgt die Gefahr, dass sie potenzielle Kunden nach einer Alternative umschauen.

Robertson hat in einem Interview mit Automotive News Europe gesagt, dass er nur eine Wartezeit von bis zu sechs Monaten für vertretbar hält.

Wann das Werk in Leipzig mehr Exemplare des Edel-Elektrofahrzeugs ausliefern kann, steht noch nicht fest, auch dürfte es allgemein schwierig werden, die Wartezeit mal so eben von 18 auf 6 Monate zu verkürzen.

Den Flaschenhals stellt höchstwahrscheinlich die Karbonfaserfabrik in Moses Lake (USA) dar, denn hier werden die Karbonbauteile für die Modelle i3, i8, M3 und M4 produziert.

Bisher waren die Münchner davon ausgegangen, dass eine vierstellige Produktionsmenge des i8 ausreichen würde – nun wird man wahrscheinlich eingesehen haben, dass man mit der Elektromobilität doch viel mehr Geld verdienen könnte, als vorher angenommen. Denn BMW gehört zu den Autoherstellern, welche mit ihren verkauften Elektroautos und Plug-In Hybridautos einen Gewinn erwirtschaften wollen.

Laut Robertson müsste BMW monatlich 2.000 Einheiten des Elektroauto i3 produzieren, um die Wartezeit auf einem Level von fünf Monaten zu halten

Im Fall des BMW i3 plant Robertson mit einer Produktion von circa 2.000 Einheiten pro Monat, so könne die Wartezeit auf einem Level von etwa 5 Monaten gehalten werden. Bis dieses Niveau auch beim BMW i8 erreicht ist, dürfte noch einige Zeit vergehen.

Via: bimmertoday

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Kai

Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.

Ein Gedanke zu „Die Nachfrage nach dem Plug-In Hybridauto BMW i8 ist größer als erwartet

  • 24. November 2014 um 16:44
    Permalink

    entweder sie wissen wirklich nicht was ihre und potenzielle kunden kaufen würden
    oder
    sie verknappen den markt absichtlich, damit der i8 etwas besonderes (eben wie ein Tesla) bleibt/wird?

    beides spricht nicht für die motorenwerke aus BY

    Noch keine Stimmen.
    Bitte warten...

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.