Gastartikel: Tesla Motors wird immer mehr zum Apple der Fahrzeugbranche

[Dieser Gastartikel stammt von unserem Leser Roland E., der Artikel wurde im Rahmen unserer Aktion “Neue Aktion: Schreib einen Gastartikel und nimm an der Verlosung teil” eingereicht.]

Apple und Tesla Motors gehören zu den Unternehmen, die die Menschen polarisieren – und Tesla ist dabei, immer mehr zum Apple der Autobranche zu werden. Tesla Motors und Apple gehören zu den Unternehmen, welches Heerscharen von Fans hinter sich versammelt haben. Denn bei beiden Unternehmen saugen die Menschen jede Informationen regelrecht auf und jedes neue Produkt wird wie ein Superstar gefeiert.

Die Eröffnungsfeier des 12. Supercharger in Kamen. Bildquelle: Tesla Motors
Die Eröffnungsfeier des 12. Supercharger in Kamen. Bildquelle: Tesla Motors

Ein gutes Beispiel ist, dass Elektroauto Tesla Model P85D, welches am 9. Oktober der Öffentlichkeit präsentiert worden ist. Hierbei handelt es sich um das E-Auto Model S, bloß, dass es einen Allradantrieb mit zwei Elektromotoren und einem erweiterten Fahrassistenzsystem hat.
Aber diese zwei Änderungen wurden von den Tesla-Anhängern gefeiert, wie sonst kaum ein neues Produkt. Gleichzeitig sind nach der Meldung die Verkaufszahlen von gebrauchten Exemplaren des Model S in Norwegen in die Höhe geschossen, weil viele den Allradantrieb haben wollen.
Zuvor hatte Apple mit einer ähnlichen kleinen Änderung seine Anhänger begeistert, so hatte Apple damals nach dem iPhone 5 im Jahr 2013 das iPhone 5S auf den Markt gebracht und dieses damit beworben, dass es 40 mal schneller als das erste iPhone sei.

Auch gelten iPhones und das Model S als Statussymbole und beide werden gerne und viel fotografiert, so sieht man wesentlich mehr Menschen, welche ein Foto von ihrem Elektrofahrzeug beim aufladen machen, als Menschen, die sich beim tanken fotografieren.

Beide Unternehmen haben bzw. hatten ihren Visionär, bei Apple war es Steve Jobs und bei Tesla Motors ist es Elon Musk – beide Männer haben ihre Unternehmen durch ihre Vorstellung von hervorragenden Produkten nach vorne gebracht (bzw. bringen es noch nach vorne).

Denn meiner Meinung nach, hat Jobs die Art wie neue Produkte heute präsentiert werden, stark beeinflusst.

Die Frage ist nun, ist es schlecht, wenn Tesla zu einem Apple der Autoindustrie wird?
Ich an dieser Stelle bin da geteilter Meinung, denn einerseits sind die meisten Produkte von Apple sehr gut verarbeitet, sie sind einfach zu bedienen und sie sehen gut aus – das gleiche kann man auch von den Produkten von Tesla sagen.
Allerdings bezahlt man für diese guten Produkte auch einen hohen Preis, einmal in Form von Geld und dann auch in Form von Freiheit. Denn gerade Apples Produkte sind wie ein goldener Käfig, einerseits hat man zum Beispiel bei dem iPhone fast alles was man braucht – aber andererseits bestimmt Apple, was für Apps im Appstore landen

 

 

Passende Fahrzeuge

Elektroauto Tesla Model 3. Bildquelle: Tesla Motors

Elektroauto Tesla Model 3

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Kai

Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.

2 Gedanken zu „Gastartikel: Tesla Motors wird immer mehr zum Apple der Fahrzeugbranche

  • 19. Oktober 2014 um 14:50
    Permalink

    zwischen Apple und Tesla gibt es einen riesigen Unterschied: Apple versucht radikal seine Kunden zu Binden, Tesla nicht. Auf Apple-Produkte lassen sich nur Apple-Produkte nutzen, nicht so bei Tesla. Die Autos von Tesla Motors kann man auch an E-Tankstellen laden, welche nicht von Tesla sind.

    Noch keine Stimmen.
    Bitte warten...
  • 21. Oktober 2014 um 21:23
    Permalink

    Ersteinmal muss ich mich meinem Vorredner anschließen. Teslas Fahrzeuge sind mit den Auflade-Systemen anderer Anbieter/Herstelller anders als Apple kompatibel.
    Wichtig ist mir aber den positiven Effekt der im Artikel angesprochenen Entwicklung herauszustellen. Egal ob man Apple-Produkte mag, oder nicht, sie haben definitiv den Smartphone-, Tablet- und Notebook-Markt vorangebracht. Apple hat innovative Ansätze etabliert und jeder, auch Nutzer von Konkurrenzprodukten, provitiert davon. Tesla ist in vielerlei Hinsicht ähnlich, obwohl hochpreisig, treiben sie die Etablierung und Entwicklung von E-Autos voran und das sollte man würdigen.

    Noch keine Stimmen.
    Bitte warten...

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.