Elektroautos können auch nicht durch die niedrigen Spritpreise gebremst werden

Die Preise für Benzin und Diesel sind in den USA und in Deutschland so günstig wie seit Jahren nicht mehr, laut Elon Musk hat dies aber keinen Einfluss auf die Absatzzahlen des Elektroauto Tesla Model S.

Das Elektroauto Nissan Leaf an einer Tankstelle. Bildquelle: Renault/Nissan
Das Elektroauto Nissan Leaf an einer Tankstelle. Bildquelle: Renault/Nissan

Man mag meinen, dass für viele Käufer die steigenden Benzinpreise ein Grund waren, einen Stromer zu kaufen – aber seit ein paar Wochen fallen die Benzin- und Dieselpreise rapide. So musste man  noch vor ein paar Monaten ca. 1,60 Euro pro Liter Super Benzin bezahlen, dann sind die Preise aber auf etwa 1,39 Euro pro Liter super gefallen. Der Hauptgrund sind die USA, welche stark an der Preisschraube für die Rohölpreise gedreht haben.

Aber gerade für die Kaufinteressenten von elektrisch angetriebenen PKW gibt es oft mehrere Gründe, denn neben den Benzinpreisen spielt auch das Umweltbewusstsein eine große Rolle. Und mit den Treibstoffpreise ist es so wie mit dem Wetter, es gibt kein schlechtes Wetter – sondern nur die falsche Kleidung. Und da die wenigsten die Rohölpreise beeinflussen können, könnte es auch heißen: Es gibt keinen teuren Treibstoff, es gibt nur die falsche Antriebsart.

 

Elon Musk (CEO / Geschäftsführer von Tesla Motors) hat vor kurzem getwittert, dass die Verkaufszahlen für das Model S gegenüber dem Vorjahresmonat um 65 Prozent gestiegen sind.
Damit wollte er einem Bericht des Wall Street Journal widersprechen, wonach der Absatz im Vergleich zum Vorjahresmonat um 26 Prozent gesunken sei.

Die Zufriedensheitsgarantie, welche Tesla anbietet, könnte dafür sorgen, dass die Absatzzahlen noch weiter steigen. Denn wem sein geleastes E-Auto nicht gefällt, könne dies im Rahmen der “Tesla-Happiness-Garantie” innerhalb von drei Monaten ohne Gründe wieder zurückgeben.

Via: Automobil-Produktion

 

Passende Fahrzeuge

Elektroauto Tesla Model 3. Bildquelle: Tesla Motors

Elektroauto Tesla Model 3

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Kai

Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.

Ein Gedanke zu „Elektroautos können auch nicht durch die niedrigen Spritpreise gebremst werden

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.