Weitere Details zum Elektroauto BMW i3 und Fahrberichte + 2 Videos

(11.07.2013)

Das Elektroauto BMW i3 kommt im November diesen Jahres auf den Markt, nun hat der Autohersteller weitere Details verraten und ein paar Journalisten zu einer Probefahrt eingeladen.

Das Elektroauto BMW i3 soll hauptsächlich in der Stadt eingesetzt werden. Bildquelle: BMW
Das Elektroauto BMW i3 soll hauptsächlich in der Stadt eingesetzt werden. Bildquelle: BMW

Nach den neusten technischen Informationen, welche BMW über sein Elektromobil i3 veröffentlicht hat, wird der Stromer von einem 125 kW (170 PS) starken Elektromotor mit 249 Nm max. Drehoment angetrieben.
So angetrieben kann man in 7,2 Sekunden von Null auf 100 km/h und in ca. 3,2 Sekunden auf 50 km/h beschleunigen. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 150 km/h.
Die Batterieeinheit (360-Volt, Lithium-Ionen Akkuzellen) kann bis zu 22kWh Strom speichern und wiegt ca. 300 kg, die Reichweite soll zwischen 130 bis 200 Kilometer liegen (letzteres dank des Eco+ Modus), dass gesamte Fahrzeug hat dank des Einsatzes von Carbon nur ein Gewicht von 1.195 kg.

In den Fahrberichten der Reporter liest man von einem starken Rekuperationssystem, so dass man fast nur das Gaspedal benötigt und sich den Tritt auf das Bremspedal sparen (meistens) kann. Die Stärke der Rekuperation soll aber auch abhängig von der gefahrenen Geschwindigkeit seiner erhöhen.

Im Gegensatz zu den meisten anderen Elektroautos kann man sich beim i3 auf Wunsch einen Range-Extender als Zusatzpaket einbauen lassen, das entsprechende Paket schlägt mit 3.000 Euro zu Buche. Aber für viele wird dies gerade in den nächsten Jahren ein Kaufargument sein, denn gerade bei Fahrten durch Deutschland ist es nicht gerade leicht, eine Ladestation zu finden, an der man mal schnell ohne vorherige Anmeldung sein Elektroauto aufladen kann.

Wer sich das Elektroauto BMW i3 kaufen will, der muss mit einem Preis von etwa 35.000Euro rechnen, den genauen Preis hat der Autohersteller aber noch nicht genannt.

Hier geht es zu den Fahrberichten:

Via: Greenmotorsblog und Electrive

Hier noch zwei Videos mit dem Stromer i3 von BMW:

BMW i3 Concept Coupe Charging and Coast Driving (Dauer, ca. 6 Minuten, reines Fahrvergnügen ohne Kommentare):

Hier ein Bericht mit ein paar weiteren Informationen, BMW i3 Elektrofahrzeug:

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Kai

Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.

3 Gedanken zu „Weitere Details zum Elektroauto BMW i3 und Fahrberichte + 2 Videos

  • 11. Juli 2013 um 13:05
    Permalink

    Im Vergleich zum Ford Focus eindeutig das attraktivere Angebot!

    Noch keine Stimmen.
    Bitte warten...
  • 11. Juli 2013 um 16:57
    Permalink

    Da lachen die Elektronen! Dafür hat BMW sicher jahrelang geforscht, geprüft und getestet…hm, der Akku im Tesla Roadster wiegt knapp 100 kg mehr, speichert aber mehr als doppelt so viel Energie (56 kWh statt nur 22 kWh im i3) und das Auto fährt über 300 km weit. Was sagt wohl BMW dazu???

    Noch keine Stimmen.
    Bitte warten...
  • Pingback:Deutscher Auto Blogger Digest vom 11.07.2013 › "Auto .. geil"

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.