Tesla Motors will diese Woche ein Batteriewechselsystem für sein Elektroauto Model S präsentieren

(19.06.2013)

Für das Elektroauto Tesla Model S könnte es bald ein Batteriewechselsystem geben, jedenfalls hat Elon Musk (CEO von Tesla Motors) für diesen Donnerstag eine Demonstration eines Wechselsystem für die Batterieeinheit des Model S angekündigt.

Die Ladestation mit dem Namen Supercharger von Tesla Motors kann das Elektroauto Model S in ca. 30 Minuten aufladen. Bildquelle: Tesla Motors
Die Ladestation mit dem Namen Supercharger von Tesla Motors kann das Elektroauto Model S in ca. 30 Minuten aufladen. Bildquelle: Tesla Motors

Man darf schon jetzt auf Morgen Abend gespannt sein, wenn Musk das System in Kalifornien für das Elektrofahrzeug live präsentieren wird.

Bereits vor vier Jahren tauchten die ersten Gerüchte bezüglich eines Batteriewechselsystems auf, bisher war vor allem Better Place für sein Batteriewechselsystem bekannt, allerdings musste das israelische Unternehmen vor kurzem Insolvenz anmelden.

Bisher hat Tesla Motors neben seinen Elektroautos auch die Schnellladestationen namens Supercharger entwickelt und installiert diese, es wäre denkbar, dass Tesla sein Batteriewechselsystem in die bestehende und zukünftige Infrastruktur integrieren wird.

Elon Musk hat auf seinem Twitter Channel  für diesen Donnerstag die Live-Präsentation im kalifornischen Hawthorne angekündigt:

“Live pack swap demo on Thurs night at 8pm California time at our design studio in Hawthorne. Seeing is believing.”

Wer nicht live dabei ist, kann sich anschließend das ganze im Video angucken.

Ich bin etwas zwiegespalten, ob die Batteriewechselstation für das Elektroauto Tesla Model S wirklich flächendeckend eingeführt werden wird. Denn wenn Tesla sein Supercharger-Netz ausbaut, an dem man das E-Auto innerhalb von etwa 30 Minuten kostenlos aufladen kann (gilt für das Model S), wird man seitens Tesla für die Nutzung des Wechselsystems wahrscheinlich eine Gebühr verlangen.

Der Tweet von Elon Musk, in dem er die Präsentation des Batteriewechselsystems ankündigt. Bildquelle: Elon Musk / Twitter
Der Tweet von Elon Musk, in dem er die Präsentation des Batteriewechselsystems ankündigt. Bildquelle: Elon Musk / Twitter

Allerdings bin ich andererseits ein Fan eines solchen Batteriewechselsystems, denn in der Regel verläuft der Tauschprozess innerhalb von drei bis fünf Minuten vollkommen automatisch. Diese Zeit benötigen manche Menschen auch, wenn sie ihr Auto volltanken wollen (wenn man das Warten an der Schlange vor der Zapfsäule, den Bezahlvorgang, etc. mit einrechnet).Wenn Tesla das Supercharger-Netz bzw. die Wechselstation wirklich weltweit nahezu flächendeckend ausbauen wird, könnte dies eine super Sache werden.

Via: Autoblog

Passende Fahrzeuge

Elektroauto Tesla Model 3. Bildquelle: Tesla Motors

Elektroauto Tesla Model 3

Das Elektroauto Tesla Model X von Tesla Motors. Bildquelle: Tesla Motors /Übergizsmo

Elektroauto Tesla Model X

Tesla Model S

Das Elektroauto Bolt EV soll Tesla Motors ab 2017 Konkurrenz machen. Bildquelle: General Motors/Chevrolet

Elektroauto Chevrolet Bolt

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Kai

Wenn Dir der Artikel gefällt, kannst Du auf Unterstütze uns erfahren, wie Du Mein-Elektroauto.com unterstützen kannst.

3 Gedanken zu „Tesla Motors will diese Woche ein Batteriewechselsystem für sein Elektroauto Model S präsentieren

  • Pingback:Deutscher Auto Blogger Digest vom 19.06.2013 › "Auto .. geil"

  • 20. Juni 2013 um 10:01
    Permalink

    war mir die ganze Zeit sicher, dass Batteriewechselsystem BWS die Lösung ist.
    Man soll die Better Place gar nicht mehr erwähnen, demuuutigend!

    Noch keine Stimmen.
    Bitte warten...
  • Pingback:Teslas Batteriewechselstation wechselt die Batterie im Elektroauto Tesla Model in 93 Sekunden + 2 Videos | Mein Elektroauto

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.